Pflege für schwangere Frauen und Neugeborene mit Hepatitis B oder C — American Family Physician, Hepatitis

Pflege für schwangere Frauen und Neugeborene mit Hepatitis B oder C — American Family Physician, Hepatitis

Pflege für schwangere Frauen und Neugeborene mit Hepatitis B oder C - American Family Physician, Hepatitis

Artikel Rubriken

Mütterliche Infektion mit Hepatitis-B-Virus (HBV) oder Hepatitis-C-Virus (HCV) Kann das Neugeborene zu Einer nachfolgenden chronischen Hepatitis-Infektion aussetzen. Allerdings perinatal erworbenen HBV ein weitgehend vermeidbar Zustand ist. Die Gefahr Einer vertikalen Übertragung Nach Nach abhängt, mit der auf die zeit sterben schwangere Frau HBV-Infektion erworben und auf Empfehlung: Ihren Standplatz von Hepatitis-B-Oberflächenantigen (HBsAg) und Hepatitis B e-Antigen (HBeAg). Ohne Prophylaxe, ist das Risiko Einer perinatalen HBV-Infektion bei Einems Kleinkind mit Einems HBsAg positiven Mutter Weniger als 10 Prozent, WENN HBeAg-Status der Mutter negativ ist sterben, 70 Aber bis 90 Prozent ,, ideal für HBeAg-Status-positive.1 ist, WENN bei der Geburt infiziert, ein Säugling Hut ETWA Eine 90-prozentige Chance auf eine chronische HBV-Träger immer und bei chronisch infiziert, Hütte Eine 15 bis 25 Prozent Risiko der jedoch im Erwachsenenalter von Zirrhose oder Leber cancer.2 sterben, sterben Kombination von Hepatitis-B-Impfstoff und Hepatitis-B-Immunglobulin 85 bis 95 Prozent bei der Verringerung der HBV-Infektion von vertikalen Übertragung Nach Nach Wirksam ,, ideal Innerhalb von 12 Stunden von birth.1 gegeben

A = konsistente, qualitativ hochwertige patientenorientierte Beweismitteln; B = inkonsistente oder Begrenzte Qualität der patientenorientierten Beweismitteln; C = Konsens, krankheitsorientierte Beweise, Übliche Praxis, Gutachten oder Fallserie. Für Informationen über Beweise Bewertungs-System absteigend sortieren, Gehen Sie zu http://www.aafp.org/afpsort.xml sterben.

Diagnostizieren Sterben der vertikalen HCV-Übertragung Nach Nach ist nicht einfach, Weil viele Kinder Auf eine Mutter mit Einer HCV-Infektion geboren passiv transplazentare Immunglobulin G-antikörper bis zu 18 Monate nach birth.3 Eine Studie Gesetz über die vertikale Übertragung Nach Nach von HCV zeigte Eine 1,7 -Prozent-Rate der Übertragung Nach Nach bei Schwangeren Frauen Erwerben für und negativ für HCV RNA.4 sterben HCV-Antikorper positiv Waren Wenn Mutter für HCV-RNA-positiv Krieg, Krieg sterben Rate der vertikalen Übertragung Nach Nach 4,3 Prozent sterben ; , Ideal mit dem humanen Immundefizienz-Virus-Koinfektion Würde Betrug Rate 19,4 Prozent sterben.

Hepatitis B

Wechseln zu Abschnitt +

Die Gesamte US-Prävalenz von HBV-Infektion ist 4,9 Prozent.1 Für Säuglinge und Kinder sind sterben Beiden Hauptquellen der HBV-Infektion vertikale Übertragung Nach Nach von infizierten Muttern der Schwangerschaft während, und horizontale Übertragung Nach Nach von infizierten Haushalt Kontakte nach birth.1

SCREENING

Risikofaktoren für Hepatitis-B-Virus-Infektion

Die Behandlung der Mutter

Perinatale Prävention und Behandlung

Neugeborene Sind Die am häufigsten mit HBV über Kontakt mit infizierten mütterlichen Blut zum zeitpunkt der Lieferung infiziert. In utero-Infektion ist selten, Krieg nicht mehr als 5 Prozent der perinatalen HBV infections.16 Faktoren, MIT in utero-Infektion in verbindung gebracht sterben Werden Scheinen sind das Vorhandensein von mütterlichen HBeAg, Geschichte der vorzeitigen Wehen, hohe HBsAg und HBV-DNA -Titer und sterben Gegenwart von HBV-DNA in cells.16 villous Kapillarendothelzellen existiert keine Hinweise darauf, dass Kaiser EINEN zusätzlichen Schutz gegen Übertragung Nach Nach zur verfügung Stellt. Frauen mit Einer HBV-Infektion ist zu beraten, dass das Stillen IN IHREN children.17 sterben Wahrscheinlichkeit Einer Infektion nicht erhöht

Neugeborenenpflege basierend Auf dem mütterlichen Status-HBsAg

Nguyet-CAM VU LAM, MD, ist ein Mitglied der Fakultät der Family Medicine Residency St. Luke in Bethlehem, PA.

PATRICIA B. GOTSCH, MD, ist ein Hausarzt bei Cornerstone Family Medicine in Oakland, Md. Zu DEM zeitpunkt dieser Artikel geschrieben Wurde, sie ist ein Mitglied der Fakultät der St. Lukas Family Medicine Residency Krieg.

ROBERT C. LANGAN, MD, ist Programmdirektor der Family Medicine Residency St. Luke.

Korrespondenzadresse Nguyet-Webcam Vu Lam, MD, St. Lukes Family Medicine Residency, 2830 Easton Ave. Bethlehem, PA 18017 (E-Mail: lamc@slhn.org). Nachdrucke Sind von den Autoren nicht zur verfügung.

LITERATUR

8. Pickering LK. Red Book: 2006 Bericht des Ausschusses für Infektionskrankheiten. 27. Aufl. Elk Grove Village, Illinois: American Academy of Pediatrics; 2006.

19. Lee C, Gong Y, Brok J, Boxall EH, Gluud C. Hepatitis-B-Impfung für Neugeborene von B-Oberflächenantigen-positiven Hepatitis Muttern. Cochrane Database Syst Rev. 2006; (2): CD004790.

25. Mcintyre PG, Tosh K, McGuire W. Kaiserschnitt im Vergleich zu Vaginale Entbindung zur Verhinderung-C-Virus-Übertragung Nach Nach Mutter auf das Kind Hepatitis. Cochrane Database Syst Rev. 2006; (4): CD005546.

ZUSAMMENHÄNGENDE BEITRÄGE