Blistering Erkrankungen der Haut

Blistering Erkrankungen der Haut

Blistering Erkrankungen der Haut

Bullous Hautkrankheiten: Klassische ArTeN von Autoimmunerkrankungen

Labor für Klinische Immunologie, Maastricht University Medical Center, P. Debyelaan 25, 6229 HX Maastricht, Niederlande

Akademischen Redaktion: A. Amedei, G. Lesinski und U. Tursen

abstrakt

1. Einleitung

Tabelle 1: Klinische und Laboreigenschaften von bullösen Hautkrankheiten.

In der Aktuellen Papier Koch&# X2019; Postulat für Infektionskrankheiten zu definieren und für Autoimmunerkrankungen geeignet Sindh, auf Beiden Kategorien von bullösen Hautkrankheiten angewendet [4. 5]. Da alle kriterien dieser Hautkrankheiten erfüllen, Infos FINDEN Sie in der Ständig wachsenden Zahl von Erkrankungen der kleinen Anzahl von eindeutigen Autoimmunerkrankungen gehören betrachten, von Autoimmun sein Sollen.

2. Koch&# X2019; Postulat für Autoimmunerkrankungen Angepasst

Die dritte Forderung besagt, dass sterben Nach der Übertragung Nach autoreaktiven Komponenten von Einems Patienten zu Einems Gesunden Individuum sollten Ähnliche Krankheitserscheinungen in DM Empfänger induzieren, Wie in DM Ausgeber Beobachtet. Offensichtlich im falle von Autoimmunerkrankungen ist stirbt ein Problem unethisch und DAHER Kann der Empfänger Auch ein Tier sein, dieses Kriterium zu erfüllen. Doch vor Allem im Fall von Auto-Antikörpern, bietet Mutter Natur Eine Situation, wo dieses Kriterium Gas in Die neue Situation Menschlichen Erfüllt ist. Tatsächlich während der Schwangerschaft antikörper von der Mutter auf das Kind übertragen ungeborene. If Mutter Pathogen Autoantikörper Die in den Kreislauf hat, Werden diese über ebenfalls Plazenta auf das Kind und sterben Ursache Krankheitsmanifestationen Charakteristik der jeweiligen Autoimmunerkrankung, übertragen Werden. Wenn ja, Wird das Kind von der Krankheit auf das Verschwinden der mütterlichen antikörper erholen. Für T-Zell-vermittelten Autoimmunerkrankungen, wiederum, ist es Schwierig, sterben Angepasst Postulat aufgrund MHC-Restriktion zu erfüllen.

3. Desmosomen und Hemidesmosomen

4. Angepasst Koch&# X2019; Postulat Applied auf Pemphigus

5. Angepasst Koch&# X2019; Postulat Applied auf Pemphigoid

6. Schlussfolgerung

Referenzen

  1. E. Schmidt und D. Zillikens «Moderne Diagnose von Autoimmunblasenbildende Hauterkrankungen» Autoimmunity Bewertungen. vol. 10, no. . 2, S. 84-89, 2010. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  2. L. Sagi, S. Baum, N. Agmon-Levin et al. «Bullösen Autoimmundermatosen. Das Spektrum der Infektionserreger antikörper und Überprüfung der Literatur» Autoimmunity Bewertungen. vol. 10, no. . 9, S. 527-535, 2011. Blick auf Verleger · View in Google Scholar · View bei Scopus
  3. M. Sticherling und C. Erfurt-Berge «, Autoimmunerkrankungen der Haut Blasen» Autoimmunity Bewertungen. vol. 11, no. . 3, S. 226-230, 2012. Blick in Google Scholar
  4. N. R. Rose und C. Bona, «Definieren von kriterien für Autoimmunerkrankungen (Witebsky Postulat revisited),» Immunology Today. vol. 14, no. . 9, S. 426-430, 1993. Ansicht bei Google Scholar · View bei Scopus
  5. J. G. M. C. Damoiseaux und J. W. Cohen Tervaert «Die Definition von Autoimmunerkrankung: Sind Koch-Postulate anwendbar?» Niederlande Journal of Medicine. vol. 60, no. . 7, S. 266-268, 2002. Blick in Google Scholar · View bei Scopus
  6. J. Damoiseaux und J. W. Cohen Tervaert «Tests Amt für Autoantikörper» in Encyclopedic Referenz von Immunotoxicology. H. Vohr, Ed. pp. 68-72, Spinger, Heidelberg, Deutschland.
  7. E. Fuchs und S. Raghavan, «Getting unter der Haut des epidermalen Morphogenese» Nature Reviews Genetics. vol. 3, no. . 3, S. 199-209, 2002. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  8. P. Martel und P. Joly, «Pemphigus: Autoimmunerkrankungen der Adhäsionsmoleküle der Keratinozyten» Kliniken in der Dermatologie. vol. 19, no. . 6, S. 662-674, 2001. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  9. M. Amagai, A. Komai, T. Hashimoto et al. «Nützlichkeit der enzymgebundenen Immuno-Assay unter verwendung von rekombinanter Desmogleine 1 und 3 für STERBEN Serodiagnose von Pemphigus» British Journal of Dermatology. vol. 140, no. . 2, S. 351-357, 1999. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  10. M. Itsukaichi, K. Takakuwa, M. Yamaguchi et al. «Twins mit neonatalen Pemphigus vulgaris geboren zu Einer Mutter mit Pemphigus vulgaris: Ein Fallbericht» Pediatric Dermatology. In Presse. Blick auf Verlag · View in Google Scholar
  11. A. I. Lorente Lavirgen, J. Bernabeu-Wittel, J. Dominguez-Cruz und J. Conejo-Mir «Neonatal Pemphigus foliaceus» Journal of Pediatrics. vol. 161, Nr. 4, p. 768, 2012. Blick in Google Scholar
  12. G. J. Anhalt, R. S. Labib und J. J. Voorhees, «Induktions von Pemphigus in neonatalen Mausen Durch passive Übertragung Nach Nach von IgG von Patienten mit der Krankheit» The New England Journal of Medicine. vol. 306, Nr. 20, pp. 1189-1196, 1982. Ansicht in Google Scholar · View bei Scopus
  13. I. Juhasz, G. S. Lazarus, G. F. Murphy, L. M. Shih und M. Herlyn, «Entwicklung von Pemphigus vulgaris artigen Läsionen bei schwerer kombinierter Immundefizienz Mausen rekonstituiert mit Lymphozyten von Patienten» Journal of Clinical Investigation. vol. 92, no. 5, pp. 2401-2407, 1993. Ansicht bei Google Scholar · View bei Scopus
  14. M. Amagai, K. Tsunoda, H. Suzuki, K. Nishifuji, S. Koyasu und T. Nishikawa, «Einsatz von Autoantigen-Knockout-Mäuse in Eine aktive Autoimmunerkrankung Modell für Pemphigus zu entwickeln» Journal of Clinical Investigation. vol. 105, no. 5, pp. 625-631, 2000 Ansicht bei Google Scholar · View bei Scopus
  15. S. Johnston und C. Kennedy, «Bilder in der Klinischen Medizin. Pemphigus foliaceus» The New England Journal of Medicine.. vol. 353, Nr. 24, p. 2589, 2005. Blick in Google Scholar · View bei Scopus
  16. Y. Aoyama, Y. Tsujimura, M. Funabashi, M. Sato, H. Kamiya und Y. Kitajima, «Ein Erlebnis für ELISA für Desmoglein 1 Krieg Auf eine Mögliche diagnostische Hilfe, um die Erste Therapie für Pemphigus foliaceus zu bestimmen» European Journal of Dermatology. vol. 10, no. . 1, S. 18-21, 2000. Ansicht bei Google Scholar · View bei Scopus
  17. DT Woodley, C. Chang, P. Saadat, R. Ram, Z. Liu und M. Chen, «Der Nachweis, dass Anti-Typ-VII-Kollagen-antikörper Sind Erreger und Verantwortlich für sterben Klinischen, histologischen und immunologischen Eigenschaften von Epidermolysis bullosa aquisita » Journal of Investigative Dermatology. vol. 124, Nr. 5, pp. 958-964, 2005. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  18. S. E. Kelly und F. Wojnarowska: «Die verwendung von chemisch geteilten Gewebe im Nachweis zirkulierender Membranzone anti-Keller-antikörper in bullöse Pemphigoid und narbige Pemphigoid» British Journal of Dermatology. vol. 118, Nr. . 1, S. 31-40, 1988. Ansicht in Google Scholar · View bei Scopus
  19. J. Damoiseaux, M. Van Rijsingen, N. Warnemü nde, et al. «Autoantikörpernachweis in bullösen Pemphigoid: klinische Bewertung des EUROPLUS® Dermatologie Mosaik» Journal of Immunological Methods. vol. 382, pp. 76-80, 2012. Blick in Google Scholar
  20. J. D. Fein «Prävalenz von IgG Antikörpern gegen bullösen Pemphigoid Antigene Innerhalb der Normalen Bevölkerung» Archives of Dermatology. vol. 146, Nr. . 1, S. 74-75, 2010. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  21. C. N. Wieland, N. I. Comfere, L. E. Gibson, A. L. Weaver, P. K. Krause, J. A. und Murray, «Anti-bullöse Pemphigoid 180 und 230-Antikörpern in Einer Probe von unbeeinflusst Subjekten» Archives of Dermatology. vol. 146, Nr. . 1, S. 21-25, 2010. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  22. N. Al-Mutairi, A. K. Sharma, A. Zaki, E. El-Adawy, M. Al-Sheltawy und O. Nour-Eldin, «von Muttern und Neugeborenen Pemphigoid gestationis» Klinische und Experimentelle Dermatologie. vol. 29, no. . 2, S. 202-204, 2004. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  23. W. Nishie, D. Sawamura, M. Goto et al. «Humanisierung der Autoantigen» Nature Medicine. vol. 13, no. . 3, S. 378-383, 2007. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  24. H. Ujiie, A. Shibaki, W. Nishie et al. «Eine neue aktive Mausmodell für bullösen Pemphigoid humanisierte pathogene Antigen-Targeting» Journal of Immunology. vol. 184, Nr. . 4, S. 2166-2174, 2010. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus
  25. Y. Tsuji-Abe, M. Akiyama, Y. Yamanaka, T. Kikuchi, KC Sato-Matsumura, und H. Shimizu: «Die Korrelation der Klinischen Schwere und ELISA-Indizes für sterben NC16A Domäne von BP180 gemessen MIT BP180-ELISA- Kits in bullösen Pemphigoid » Journal of Dermatologische Wissenschaft. vol. 37, no. . 3, S. 145-149, 2005. Blick auf Verlag · View in Google Scholar · View bei Scopus

ZUSAMMENHÄNGENDE BEITRÄGE