Bakterien-, Pilz-, Parasit, und Viral Myositis, Probiotika und Ekzeme bei Erwachsenen.

Bakterien-, Pilz-, Parasit, und Viral Myositis, Probiotika und Ekzeme bei Erwachsenen.

Bakterien-, Pilz-, Parasit, und Viral Myositis, Probiotika und Ekzeme bei Erwachsenen.

Infektionskrankheiten Abteilung, Naval Medical Center, San Diego, Kalifornien, und der ansteckenden Krankheit Clinical Research Program, Uniformed Services University of the Health Sciences, Bethesda, Maryland

&# X0002a; Entsprechende Autor. Postanschrift: Infektionskrankheiten Abteilung Naval Medical Center in San Diego, 34800 Bob Wilson Drive, Ste. 5, San Diego, CA 92134-1005. Telefon: (619) 532-6189. Fax: (619) 532-7478. E-mail: lim.yvan.dem@murc.ycnan

abstrakt

EINFÜHRUNG

Ursachen für nicht-infektiöse Myositis oder myopathischen symptome

Infektiöse Ursachen von Myositis

Bakterielle Infektionen der Muskulatur

Überblick

Kategorien von bakteriellen Infektionen pyogenic der Muskulatur

Pyomyositis

Pyomyositis Wird als akute intramuskulär Bakterielle Infektion Definiert, sterben Weder sekundär zu Einer zusammenhängenden Infektion des Weichgewebe oder Knochen noch aufgrund eindringenden Trauma ist. Infektionen Sind ein Plans Plan Ergebnis der hämatogene Streuung und Sindh in der Regel aufgrund S. aureus (8. 40. 42. 49). Bemerkenswert Sind Auch andere metastatischen Infektionen oder Endokarditis Allgemeinen nicht vorhanden trotz des Auftretens von Bakteriämie.

Epidemiologie.

Pyomyositis Wurde bezeichnet als &# X0201c; tropischen Pyomyositis,&# X0201d; da sterben Meisten Frühen Gefallene in den gerechnet gerechnet wurden Tropen beschrieben (8). In der Tat, in Afrika, Bis zu 4&# X00025; der Einweisungen können Durch Pyomyositis (100) sein. Pyomyositis in den Tropen Tritt in der Regel bei zuvor Gesunden Personen und Häufig bei Kindern. In den Vereinigten Staaten gerechnet gerechnet wurden Fälle früher als selten, mit dem Ersten Fall beschrieben im Jahr 1971 (135). Einige erste Fälle in den Vereinigten Staaten Waren unter den Letzten Einwanderer, während andere Waren unter Ingesessenen (42). In den Letzten Zwei Jahrzehnten HaBen Eine zunehmende Anzahl von Gefallenen der gerechnet gerechnet wurden in der Literatur USA im, berichtet; Eine Bewertung von 1981 bis 2002 festgestellt, 246 Fälle (49). Das mittlere Alter bei Diagnosestellung lag bei 34 Jahren, Aber Pyomyositis Hut Eine breite Palette von Alter Entwickelt über (ab 2 Wochen bis 92 Jahre) (49). Eine männliche Dominanz der Infektion Sowohl in Einems tropischen und gemäßigten Regionen würde auch festgestellt Worden. Fälle in den Vereinigten Staaten Treten bei Häufig immungeschwächten Personen; Eine Studie ergab, dass 48&# X00025; von Pyomyositis Fälle unter humanen Immundefizienz-Virus (HIV) -uninfected Personen mindestens Eine zugrunde liegende Erkrankung (49) hatte. Die steigenden Inzidenz von Pyomyositis Fälle in den Vereinigten Staaten Sind wahrscheinlich das Planen Plan Ergebnis der Anzahl von Patienten Mit geschwächtem Immunsystem zu erhöhen, einschließlich Krebspatienten unter Chemotherapie und solche mit rheumatologischen bedingungen unter immunmodulatorischen Wirkstoffen, zusätzlich MIT HIV-Infektion, Diabetes mellitus und Leberkrankheiten to den (49. 72. 246).

Patienten mit HIV Erscheint ein Erhöhtes Risiko für sterben Entwicklung dieser Infektionen HABEN, Würde planen ein Plan Ergebnis von mehreren sein Faktoren, einschließlich Höherer Kolonisierungsraten mit S. aureus. Neutropenie, defekte Neutrophilen und zellvermittelten Immunantworten, sterben verwendung von intravenösen Leitungen und prädisponierenden Muskelbedingungen Durch das Virus Selbst (D. H. HIV Myopathie) oder antiretrovirale Medikamente (z.B. mitochondrialen Myopathie mit Zidovudin zugeordnet) (28 207 257). Die Meisten Fälle gerechnet gerechnet wurden bei HIV-Patienten im Endstadium Einer Erkrankung (CD4-Zellzahl von aufgetreten &# X0003c; 100 Zellen / mm 3) (49). Die wahre Inzidenz oder das Risiko Einer Pyomyositis in dieser Gruppe ist nicht bekannt, da es kein berichtspflichtiges Krankheit und Grossen prospektiven Studien gerechnet gerechnet wurden nicht durchgeführt. Die Literatur LEGT nahe, die Zahl der Pyomyositis Fälle zugenommen hat sterben da sterben HIV-Epidemie begann (42) und eine Umfassende Überprüfung der Fälle von HIV-infizierten Personen Mehrere notiert (n &# X0003d; 84) veröffentlichte Fälle in dieser Gruppe seit 1987 (49).

Pathogenese.

Mikrobiologie.

Wie zuvor bemerkt, S. aureus ist der Erreger in der Mehrzahl der Fälle, für 90 Bilanzierung&# X00025; von Infektionen in den Tropen und 60 bis 70&# X00025; der Falle in den Vereinigten Staaten (40. 42. 49). Zu beachten ist, zeigen sterben Jüngsten Berichte, die Ambulanter erworbenen Methicillin-resistente S. aureus (MRSA) ist eine Wichtige Ursache für Pyomyositis (82. 144. 169. 193). Eine Serie von 26 Gefallene von S. aur eus Myositis bei Kindern festgestellt dass Mehrheit sterben (n &# X0003d; 16) der Isolate Waren aufgrund ambulanter erworbenen MRSA (169). Von diesem Fall Serie zeigte Auch, dass Patienten mit MRSA-Isolate, sterben Leukozidin Gene Hatten Größere Abszesse und benötigt mehr Drainage-Verfahren (169) Getragen Wird sterben. Zwei der Patienten mit MRSA Pyomyositis lebensbedrohlichen Infektionen Entwickelt, einschließlich septischem Schock (169).

Klinische Manifestationen.

Die Entwicklung Pyomyositis beinhalten Kann drei Stufen (40) der. Die erste Stufe ist typischerweise subakut, über 1 bis 3 Wochen Auftritt, mit Schwellung und Lokale &# X0201c, holzig&# X0201d; Textur, leichte Schmerzen, und variable Fieber. Während Dessen &# X0201c; invasive Phase,&# X0201d; Bakterien HABEN DAMIT begonnen, den Muskel, Aber Eine Endgültige eitrige Sammlung zu infizieren ist noch nicht Entwickelt. Die Diagnose Wird Mit oft Thrombose, Hämatome, Prellungen, Muskelzerrung / Bruch oder Osteomyelitis verwirrt. Während der Zweiten oder &# X0201c; eitrige&# X0201d; Stufe (die bei 10 bis 21 Tagen eintritt), Werden ausgeprägter Zartheit und Fieber. Dies ist sterben Phase, sterben bei der von Pyomyositis Regel diagnostizieren Hergestellt Werd. Zu beachten ist, Lokale Rötung und Regionalen Adenitis, STERBEN gemeinsamen Erkenntnisse in Weichgewebe-Infektionen Sind, Sind in der Regel in Pyomyositis fehlen. Imaging zeigt EINEN Abszess und Aspiration Wird Eiter in diesem Stadium Ergeben endgültigen. Wenn Die Infektion bleibt unerkannt und unbehandelt, intensive Lokale Schmerzen und fluctuance Eulen Systemische Befunde, einschließlich Sepsis, Pyomyositis Entwickeln Dritten Stufe der Werd im Rahmen der.

Die Meisten Pyomyositis Fälle betreffen Nur eine einzelne Muskelgruppe, Aber mehr diffuse Beteiligung Wird in 10 bis 20 beschrieben&# X00025; der Fälle. Die großen Muskeln Unteren Extremitäten Sind am häufigsten betroffen (Wie der Quadrizeps und Gesäßmuskelgruppe) Vielleicht als Folge der anstrengenden Übung oder Trauma zu Muskelverletzung Führen (25. 45. 127) der. JEDE Skelettmuskelgruppe beteiligt sein Können.

Differentialdiagnose von Pyomyositis Kanns Eine Vielfältige Anzahl von Klinischen bedingungen Sind Denen Knochen (Osteomyelitis), Gelenke (septische Arthritis), Schiffe (Thrombose) oder Muskel (Hämatom oder Stamm). Andere bedingungen können Auch MIT Pyomyositis verwechselt Werden. Wenn Der M. iliopsoas beteiligt ist, Kanns Eine Blinddarmentzündung vermutet Werden (262). Ebenso Pyomyositis Iliacus oder Obturator internus ahmt septische Arthritis der Hüfte, und pyriformis myositis Eine epidurale Abszess oder Ischias Könnte darauf hindeuten, (38. 41. 45).

Diagnostizieren.

Laborverfahren zur Bewertung zeigt, mit Einer Linksverschiebung Leukozytose und eine erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit. Die ausnahme ist, Dass unter den HIV-Patienten die weiße Blutbild nur in 19 angehoben Werd,&# X00025; der Fälle aufgrund ihrer immunsupprimierten Zustand (49). In den Tropen ist, Eosinophilie Auch beschrieben, wahrscheinlich Auf eine gleichzeitige Parasitäre Infektion verwandt. Muskel-Enzyme Wie Kreatin-Kinase und Aldolase Sind paradoxerweise Normalen trotz Muskelentzündung.

den Erreger Bestimmung ist zwingend Notwendig, auf sterben zu optimieren Therapie. Kulturen des eitrigen Materials nach radiologisch geführte Drainage oder offenen Chirurgischen Elle Elle Verfahren erhalten Werden sollte. Eine Gram-Färbung sollte durchgeführt Werden; andere microbiologic Flecken Sind wichtig, WENN Pilz, Parasiten oder atypische Bakterielle Erreger vermutet Werden (zum beispiel verwendung der säurefesten Bazillen Fleck für Mycobacterium ). Aerobe und anaerobe Kulturen Wunde sollte Eulen Antimikrobielle Empfindlichkeitsprüfung durchgeführt Werden. Kulturen für Mycobacterium spp. und Pilze sollten in Einems immungeschwächten Wirt betrachtet Werden, vor Allem. Zwei Sätze von Aeroben und anaeroben Blutkulturen Auch sollten erhalten Werden. Zu beachten ist, ist Bakteriämie oft vorübergehend, Wie Blutkulturen in 5 bis 35 nur POSITIV Sind&# X00025; der Fälle (49 100 171); Der bildenden höheren Anteil dieses Bereichs ist aus den entwickelten Ländern, sterben in der Regel Blutkultur-Fähigkeiten verbessert HABEN.

Behandlung.

Für Patienten mit geschwächtem Immunsystem sollten Breitspektrum-Antibiotika verwendet Werden, sterben Auch Gram-negative und umfassen Wird anaeroben Berichterstattung; in solchen Gefallenen, Vancomycin und ein Carbapenem oder &# X003b2; Laktam- /&# X003b2; Laktamase-Hemmer (zum beispiel Piperacillin-Tazobactam) empfohlen. Für anaerob Infektionen, Clindamycin ist ein Ausgezeichnetes Mittel. Daruber Hinaus Mit Gefallene Sowohl nekrotisierenden Fasziitis Myositis und Kanns aus der verwendung von Clindamycin profitieren, Da sie Protein und Toxin-Synthese hemmt, und ist Wirksam in Einer Umgebung von Grossen Mengen von Bakterien in Verschiedenen Stadien der Replikation aufgrund der Adler-Effekt (65. 224). Antibiotika sollten basierend auf Kultur und Sensibilität ergebnisse modifiziert Werden. Zum beispiel Gruppe A Sind am Besten Streptokokkeninfektionen mit Einer Kombination von Penicillin G und Clindamycin (224) Behandelt.

Therapie ist in der Regel Mit intravenösen Antibiotika für 1 bis 2 Wochen und Dann orale Antibiotika für insgesamt 4 bis 6 Wochen (216) Ersten sterben. Eine Längere Dauer Kann in multifokalen oder schwerer Krankheit oder für bestimmte Organismen gewährleistet Werden, Wie beispielsweise Mycobacterium spp. Follow-up-Bildauflösung des Abszesses, um sicherzustellen, Wird empfohlen. Prognose ist gut, vor Allem, Wenn Die Infektion während der Ersten oder Zweiten Stufe diagnostiziert Werd. Die Sterblichkeit Wurde zitiert als &# X0003c; 1&# X00025; bis 4&# X00025 ;. Eine Vollständige Heilung ist typisch; Wiederholung ist selten, Aber Kann auftreten, unter immunsupprimierten Patienten oder bei Denen, sterben mit atypischen Infektionen, Wie Mycobacterium Oder Salmonellen (49).

Psoasabszess

Ein Psoasabszess als Infektions Sammlung im Psoasmuskels Definiert eitrige. Diese Infektionen Sind traditionell Getrennt von Pyomyositis eingestuft. Psoas Abszesse Werden als Primäre Definiert, Wenn Es keine offensichtliche Quelle der Infektion ist; Dieses Sind in der Regel aufgrund von okkulten hämatogene Ausbreitung. Sekundäre Psoas Abszesse Sind aufgrund von zusammenhängenden Ausbreitung Einer nahe gelegenen Infektion. Am häufigsten Handelt Infektion Nur eine der Psoasmuskeln; jedoch bilateral Psoas Abszesse gerechnet gerechnet wurden beschrieben, insbesondere in Gefallene mit gleichzeitiger Pott-Syndrom (143).

Epidemiologie.

Pathogenese.

Sekundär Psoas Abszesse Entwickeln als Folge der Ausbreitung Einer Infektion von angrenzenden Strukturen, Wie beispielsweise gleichzeitige Wirbelinfektionen (155) in der Einstellung S. aureus Osteomyelitis oder Pott-Krankheit aufgrund M. tuberculosis. Andere Routen können von Einer intraabdominalen Quelle sein, am häufigsten gastrointestinalen, sterben Crohn-Krankheit, Krebs, Appendizitis oder Divertikulitis umfasst. Seltener Kanns Psoas Abszesse in Beziehung zu urogenitalen Infektionen, Wie zum beispiel ein perinephric Abszess, vaginalen Entbindungen, cesarian Chirurgie, Abtreibung oder retroperitonealen Hämatom Einer infizierten (28. 171. 199. 201. 209. 219. 236) zu Entwickeln. Letzteres Kann in Beziehung Mit Einer Geschichte von Trauma auftreten.

Primäre Psoas Abszesse entstehen aus okkulten Bakteriämie und in der Regel Sind aufgrund S. aureus. Diese Fälle Werden oft unter intravenösen Drogenkonsumenten Eulen immungeschwächten Personen (196) gefunden. Andere Patientengruppen, sterben für Psoas Abszesse bei bildenden höheren Risiko Erscheinen gehören Diabetiker, ältere Menschen, immungeschwächte und Alkoholiker (5. 14. 248). Zu beachten ist, HABEN Fälle bei Patienten ohne Risikofaktoren Auch beschrieben. Bezüglich S. aureus. Können gleichzeitig Aussaat von den Wirbeln Sowohl und der Psoasmuskels auftreten oder ein Bereich mit angrenzendem Ausbreitung in sterben andere (182) beinhalten.

Mikrobiologie.

Primäre Psoas Abszesse aufgrund hämatogene Aussaat beinhalten S. aureus in ETWA 80 bis 90&# X00025; der Fälle (91); Jüngsten Fälle Haben gezeigt, dass ambulant erworbenen MRSA Eine neue Ursache primären Psoas Abszesse ist (219. 254) der. Andere Pathogene gerechnet gerechnet wurden beschrieben, einschließlich Streptokokken Wie S. pneumoniae, S. milleri. oder Streptokokken der Gruppe A (14 124). Zahl &# X200B; 1 Abbildung 1 zeigt EINEN multiloculated Psoasabszess, sterben schleichend in Einems HIV-positiven Patienten Entwickelt, sterben Mit Fieber und Rückenschmerzen Vorgestellt; Die Kultur Wuchs Gruppe A-Streptokokken. Selten Sind Primäre Psoas Abszesse aufgrund Gram-negative Organismen, Wie Escherichia coli, Pseudomonas, Haemophilus, Proteus. Oder Pasteur ArTeN (66. 86. 91. 187. 222).

CT-Scan multiloculated primären iliopsoas Abszess zeigt (Pfeil) aufgrund Streptokokken der Gruppe A in Einems HIV-infizierten Patienten.

Sekundäre Psoas Abszesse von intraabdominalen Strukturen Ursprung Sind oft polymikrobiellen und stellen sterben normale Flora dieser Seiten. Diese umfassen magensaftresistenten Gram-negative Bakterien Wie E. coli, Enterobacter, Salmonella. und Klebsiella ArTeN Eulen Streptokokken, Enterococcus spp. und anaerober Bakterien Wie Clostridium spp. und Bacteroides spp. (185. 196). Vertebrale Osteomyelitis Kanns Auch Auf eine Infektion des Psoasmuskels Führen und in der Regel Beinhaltet S. aureus (Wie oben Erwähnt), oder M. tuberculosis (94). Weitere seltene Krankheitserreger sterben Torerfolg Osteomyelitis und Psoas Abszesse verursachen Infos Bern, umfassen Salmonellen, Brucella, Nocardia, Coxiella burnetii. oder pilzliche Krankheitserreger, Wie beispielsweise Blastomyces dermatitidis Oder Coccidioides immitis (27. 92. 93. 185. 233. 261). Seltene Fälle von Mycobacterium bovis gerechnet gerechnet wurden im zusammenhang mit Blasenkarzinom-Therapie mit Bazillus Calmette-Gu beschrieben&# X000e9; rin (122).

Klinische Manifestationen.

Ein Hoher Index der Verdacht ist erforderlich Wir Wir, äh Eine Psoasabszess zu Erkennen. Die klassische Trias von Fieber, Schmerzen und schlaff Sind oft nicht vorhanden (133); Anstätt nur ein oder Zwei in der ergebnisse Sind Regel vorhanden, am häufigsten Fieber. Andere symptome Sind Rückenschmerzen (vor Allem bei gleichzeitiger vertebralen Osteomyelitis), Flankenschmerzen, schlaff, Leiste Fülle oder Masse, Unwohlsein, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust (187. 248). Patienten mit geschwächtem Immunsystem Kann mit minimalen Anzeichen oder symptome afebrile und vorhanden sein. Bei der kann Untersuchung STERBEN Erkannt folgenden: Fieber; Masse in der Fossa iliaca; Bauch-, Rücken oder Fossa iliaca Zärtlichkeit; Flexion und Außenrotation der ipsilateralen Hüfte; und / oder hinkend Gang.

Diagnostizieren.

Tests können Tests Labortests Leukozytose, erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit und Anämie zu offenbaren. Blutkulturen positiv Sind in bis zu 70&# X00025; der Fälle und Sind Die Erreger für den Aufbau Nützlich (196). In Gefallene von Sekundär Psoas Abszesse, pyuria und positive Urinkulturen gefunden Werden Können, Wenn Der Urogenitaltrakt der Ursprungsstandort der Infektion ist. Wundkulturen der Psoas Drainage sollte Sowohl für aerober und anaerober Bakterien bestellt Werden. Ob M. tuberculosis Wird vermutet, sollte säurefeste Bazillen Flecken und Kulturen erhalten Werden.

Behandlung.

Chirurgische Drainage und intravenöse Antibiotika Werden empfohlen, ähnlich Wie Pyomyositis. Drainage Kanns Entweder CT-Gesteuerte perkutane Drainage oder EINEN offenen Chirurgischen eingriff Verbunden; Wahl sterben hangt oft von der Anzahl und DM Volumen der Abszesse (15). Zum beispiel schlagen einige Experten, sterben Dass Fälle von multiloculated Psoas Abszesse Werden bin MIT Einems Besten offenen Chirurgischen eingriff über EINEN extraperitoneal Ansatz verwaltet (14. 15. 155). Offene chirurgische Drainage bevorzugt in Gefallene von Sekundär Psoas Abszesse Werden Kann verwendet, WO es gleichzeitig gastrointestinale oder urogenitale Erkrankung erfordern chirurgische Behandlung. Beispielsweise offene Drainage des Psoas Abszess Eulen Resektion und der Abzweigung der betroffenen Darm Könnte gleichzeitig durchgeführt Werden. Debridement von in der Nähe von Infektionen und sterben Entwässerung des Psoasabszess sollte Vollständig sein, Eine Wiederholung zu verhindern. Wenn Ein Katheter verwendet, um den Abszess zu entleeren, sollte es bleiben, bis der hohlraum Ausgelöscht Werd. Fälle von Wiederholung beschrieben gerechnet gerechnet wurden, insbesondere in Gefallenen, in Denen Ruhe Sammlungen nach DM Ersten Entwässerungsverfahren Blieb (86). In den Gefallene von rezidivierenden Psoas Abszesse nach Einer CT-gesteuerten Elle Elle Verfahren (s), offene chirurgische Drainage sollte (248) in betracht gezogen Werden. Unter den Patienten mit Wirbelsäulen gleichzeitiger Infektion, sollte der Wirbelsäulenchirurgie sofort in Gefallene von neurologischen Defiziten, Instabilität der Wirbelsäule oder Rückenmarkskompression durchgeführt Werden.

Die Prognose Für einen lokalisierten Psoasabszess ist insgesamt günstig vor Allem sterben, ideal für Gestellt und diagnostizieren sterben Behandlung FRÜH im Krankheitsprozess eingeleitet. Primäre Psoas Abszesse Scheinen Eine bessere Prognose HABEN, mit Einer Mortalitätsrate so niedrig Wie 2&# X00025 ;; Sekundär Psoas Abszesse HaBen Eine Sterblichkeit von ETWA 20&# X00025; (91). Faktoren, Vorhersage Mortalität in Einer Studie Eingeschlossen Alter, APACHE-Score, bilaterale Abszesse und postoperativen oder knöcherne Ursache (15) sterben.

Bakterielle Myositis

Akute Bakterielle Myositis, als diffuse Muskel Infektion ohne intramuskulärer Abszess Definiert, Tritt Weniger Häufig als Pyomyositis und Psoasabszess Bildung. Myositis im Vergleich zu Pyomyositis mehr Wird in der Regel bei Erwachsenen eher als Kinder. Daruber Hinaus, obwohl Staphylokokken myositis Hütte (4 169) berichtet Worden, Fälle von Myositis Sind in der Regel aufgrund Einer Streptokokken-Infektion (3). Wie bei Pyomyositis Kanns Eine breite Palette von ArTeN von Bakterien zu myositis Führen, Aber Gram-positive Organismen überwiegen.

S. aureus Myositis.

(A) MRT-T2-gewichteten Bild zeigt myositis des gastrocnemius (Torerfolg medialen und lateralen Köpfe) (durchgezogene Pfeile) und Abszesse Mehrere (gestrichelter Pfeil) des Hinteren Fach. Wund Kultur Wuchs der Gemeinschaft erworbenen Methicillin-resistente Staphylococcus.

Gruppe A-Streptokokken nekrotisierenden Myositis.

Gruppe A-Streptokokken (GAS) Kanns Eine vielzahl von Muskel-Infektionen verursachen, einschließlich Pyomyositis, Myositis Subakute, akute Myositis und bösartige Myositis, in der reihenfolge der Schwere erhöhung (121). Die schwerste Formular ist als GAS nekrotisierenden Myositis Bekannt, Auch Streptokokken Myonekrose oder Spontane Streptokokken brandigen myositis genannt. Im Vergleich zu Pyomyositis oder Psoas Abszesse, ist GAS nekrotisierenden Myositis Eine weniger Häufige Einheit, Sondern Eine Deutlich aggressivere und tödliche Infektion (3 200 227). Fälle Sind in der Regel Bei Männern (2: 1) und junge Erwachsene; in der Regel Krankheit Tritt spontan ohne Eine Geschichte von Trauma oder Eine immunocompromising bedingung (3 226 227) durchdringen sterben. Die Eintrittspforte IST oft unbekannt; einige Fälle Beginnen mit Halsschmerzen, dass Pharyngitis Krieg darauf hindeutet, zu Bakteriämie und Aussaat der Muskulatur geführt HABEN; Sind jedoch meist ohne vorgängigen Krankheit (108). Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente fühlte ein Risikofaktor für diese Infektionen (98) zu sein.

Die klinische Präsentation Enthält Eine erste Prodromalstadium mit grippeähnlichen Symptomen sterben Hautausschlag und Myalgie umfassen Kanns. Dies Entwickelt Sich zu starke Lokale Muskelschmerzen, sterben Klinischen Befunde Eulen Lokale Schwellungen und Fieber unverhältnismäßig ist angespannt. Obwohl Pyomyositis der Regel Nur eine Muskelgruppe Handelt, Kanns GAS nekrotisierenden Myositis Mehrere Standorte der Beteiligung HABEN. Darüber hinaus im Vergleich zu Pyomyositis, sterben Sich über Mehrere Wochen Entwickelt Wird Gas nekrotisierende Myositis schneller progressiver über EINEN ZEITRAUM von 1 bis 4 Tagen. Progression zu Bakteriämie, toxisches Schocksyndrom, und Multiorganversagen Kanns SCHNELL auftreten. Außerdem ist es aufgrund der fulminanten Natur dieser Infektion Kanns intramuskulär Druck zu erhöhen, Führt Kompartmentsyndroms zu Einer.

Laborbefunde zeigen Leukozytose und erhöhte Muskelenzyme; typischerweise letzteres nicht in bakteriellen Pyomyositis gesehen. Pathologische Untersuchung des betroffenen Muskel zeigt typischerweise Muskelnekrose mit grampositiven Kokken in Ketten Zwischen den Muskelbündel gesehen. In Einem Fall Serie und Überprüfung Hatten alle Patienten GAS kultiviert aus der Muskulatur (3). Bakteriämie ist üblich; ein Bericht zeigte, dass 88&# X00025; der Fälle hatte Kulturen positive Blut, Wenn (3) erhalten. Die Differentialdiagnose dieser nekrotisierende Fasziitis Fälle ENTHÄLT; Unterscheidungsmerkmale Infos FINDEN auf das Vorhandensein von überlagernden violaceous AUSSEHEN der Haut Mit der Bildung von Blasen umfassen, sterben mit Fasziitis mehr Tritt Häufig eher als myositis. Natürlich selten können diese Hautveränderungen in myositis zu beachten, und gelegentlich vorhanden Patienten mit Sowohl Fasziitis und Myositis (189). Die MRT ist für Nützlich sterben nekrotisierende Fasziitis myositis und Differenzierung sollte Aber nicht chirurgische Behandlung verzögern.

Die Behandlung erfordert Eine Sofortige chirurgische Exploration und Debridement. Aufgrund erhöhter Kompartiment drucken Sind Fasziotomien oft Notwendig. Wiederholte Sind chirurgische Auswertungen der Regel alle infizierten oder nekrotischen Gewebe herausgeschnitten, um sicherzustellen, durchgeführt Wird; Gelegentlich ist eine Amputation erforderlich Wir Wir. Wunde, und oft Blut, Kulturen wachsen GAS. Andere ArTeN von Streptokokken (Gruppe G) beschrieben Worden Sind, WENN Auch Weniger Häufig (244).

Antibiotika-Therapie schliesst hochdosierter intravenöser Penicillin G (4.000.000 Einheiten intravenös, alle 4 h) in Kombination mit Clindamycin (600 bis 900 mg intravenös alle 8 h). Clindamycin Wird in Streptokokken-Infektionen aufgrund Wadenfänger größeren Wirksamkeit beinhaltete Eine große Belastung von Organismen in der stationären Phase des Technologien Technologien Wachstums beteiligt (das &# X0201c; Adler-Effekt&# X0201d;), Dessen lange postantibiotischen WIRKUNG, und seine Hemmung der Produktion von Toxin und andere Virulenzfaktoren über das Blockieren der Proteinsynthese (65. 224). Bei Patienten mit gleichzeitiger Streptokokken-toxisches Schocksyndrom Kanns von intravenösem Immunglobulin profitieren, sterben Streptokokken-Exotoxine neutralisieren Kanns und Hut EINEN möglichen Nutzen in kleinen Studien (54) gezeigt. Die Gesamtmortalität von GAS myositis bleibt wesentlichen auf bis zu 85&# X00025; (3 108 189).

Gruppe B Streptokokken-Myositis.

Clostridium Spezies myositis: Gasgangrän.

Seltener Kanns Clostridien Myonekrose spontan ohne vorherige Wunde auftreten. Diese Fälle Sind Häufig auf C. septicum Bakteriämie und in der Regel beinhalten EINEN zugrunde liegenden Magen-Darm-Prozess, Wie okkulte Darmkrebs, Darminfarkt, oder neutropenischen Enterokolitis (68). Andere Clostridium Spezies (z.B. C. novyi, C. histolyticum. und C. sordellii berichtete Gasgangrän verursachen, Aber Weniger Häufig) gerechnet gerechnet wurden.

Labordaten zeigen Leukozytose und eine hämolytische Anämie aufgrund der Clostridien-alpha-Toxin. Bakteriämie Wird festgestellt, in 15&# X00025; der Fälle. Differentialdiagnosen Sind andere Formen von fulminanter Myositis, einschließlich GAS nekrotisierenden Myositis und &# X0201c; nonclostridial Myositis,&# X0201d; Welches unten Diskutiert Werd. Crepitant Cellulitis, sterben in der Regel mehr oberflächlich ist, Kann in der Differentialdiagnose in betracht gezogen Werden. Gramfärbung Auswertung des Wundexsudat zeigt normalerweise EINEN Mangel Eines Neutrophilen und eine Fülle von grampositive Bazillen mit stumpfen Enden.

Die Behandlung erfordert emergenten chirurgische Exploration, Debridement und oft Exzision von infizierten Muskeln und Fasziotomien. WIEDERHOLEN chirurgische Auswertungen Sind oft erforderlich Wir Wir, um sicherzustellen, Dass alle infizierten und nekrotischen Gewebe ausreichend debridiert gerechnet gerechnet wurden. Antibiotische Abschirmung ist sterben gleichen Wie Amt für GAS nekrotisierende Myositis, Sowohl mit hochdosiertem Penicillin G und Clindamycin (225). Da gasbrand entsteht oft aus schmutzigen Wunden und bringt andere Organismen zusätzlich zu Clostridium spp. in bis zu 50&# X00025; der Fälle (95), einschließlich Antibiotika gegen gramnegative Organismen (beispielsweise unter ZUGABE Eines Fluorchinolon) breite Abdeckung oft anfänglich eingesetzt. Coverage sollte auf Gram-Färbung und Kulturergebnissen basieren.

Der potenzielle Nutzen der hyperbaren Sauerstoff, bleibt unklar. Theoretisch Kann es von vorteil sein, da hohe Konzentrationen von Sauerstoff Clostridien-Technologien und Technologien Wachstums halt alpha-Toxin-Synthese (36) Hemmen; Sind jedoch Studien Schwierig, Da sterben sporadische Natur der Fälle durchzuführen, DAMIT sterben bisherigen ergebnisse gerechnet gerechnet wurden ergebnislos (59. 223. 249). Die verwendung dieser Therapie sollte nicht verzögern und / oder zusammen mit Einer antimikrobiellen Therapie anstelle von emergenten chirurgische Debridement verwendet Werden. Einige HABEN verwendung von hyperbare Sauerstofftherapie in Gefallenen, in Denen sterben chirurgische Exzision unvollständig war wegen der guten Lage (z paraspinale oder Bauchbereich) vorgeschlagen sterben. Ein Problem, das STERBEN verwendung oft von hyperbare Sauerstoff Begrenzt ist sterben Übertragung Nach Nach von kritisch kranken Patienten in Zentren mit dieser Therapie. Die Mortalitätsrate BLEIBT 20 bis 25&# X00025 ;, und diejenigen, sterben überleben können Wunden HABEN (95) entstellend.

Nonclostridial myositis.

Vier klinische Einrichtungen Sind in der Kategorie der nonclostridial myositis Enthalten. Dazu gehören anaerob Streptokokken-Myositis, synergistische nonclostridial Myonekrose, Aeromonas Myonekrose und Gefäß- Gangrän (28 171).

Anaerobe Streptokokken myositis.

Anaerobe Streptokokken myositis Ahnelt Clostridien Myonekrose mit ähnlichen Eigenschaften, darunter Foul reichlich exsudat ein, Gas in infizierten Geweben und Umfangreiche Nekrose der betroffenen Muskulatur. Eigenschaften Differenzieren Kanns Eine langsamere Entwicklung der Infektion (Subakute Präsentation über 3 bis 4 Tage, im Vergleich zu Akuten Präsentation über 1 bis 2 Tage weiterentwickelt) umfassen, Früh aufliegenden Erythem (Vergleich Blässe), Muskelkontraktion auf Stimulation und zahlreichen Neutrophilen im exsudat in Gefallene von anaerob Streptokokken myositis. Erreger in dieser Infektion Sind anaerob Streptokokken (z Peptostreptococcus ), Und Sondern Kanns Auch GAS S. aureus. Die Behandlung erfolgt mit frühe chirurgische Exploration und Debridement, zusammen mit grampositiven Antibiotika-Abdeckung. Wenn allein Streptokokken der Erreger (n) Sind, Penizillin ist das Mittel der Wahl.

Synergistic nonclostridial Myonekrose.

Synergistic nonclostridial Myonekrose ist eine Infektion weitgehend der subkutanen Gewebe und Faszien, sterben in den Muskel und Haut daruber erstrecken. Die Infektion IST oft polymikrobiellen, Programm bestehend aus Aeroben und anaeroben Organismen, Wie Streptokokken (einschließlich Peptostreptococcus ), Bacteroides, E. coli, Enterobacter. und Klebsiella. Ein seltener Fall, der Streptokokken der Gruppe B mit Peptostreptokokken Würde (167) ausgewiesen. Infektionen Meisten Treten Häufig bei immunsupprimierten Patienten, Wie Jene mit Neutropenie als Folge von Krebstherapie oder bei Diabetikern. Management umfasst emergent und Vollständige debridement aller infizierten Geweben und Breitspektrum-Antibiotika-Therapie. Eine hohe Sterblichkeit Gibt es für diesen Zustand.

Aeromonas Myonekrose.

Vascular Gangrän.

Vascular Gangrän Tritt bei der Festlegung der arterielle Insuffizienz, Welche nach Einems Trauma oder bei diabetischen Patienten auftreten Können. Eine vielzahl von Organismen beteiligt sein, einschließlich derjenigen für synergistische nonclostridial Myonekrose aufgeführten Eulen Bazillus spp. und Proteus spp. (117). Sterben Therapie ist auch ähnlich, mit Antibiotika Auf die intraoperative Kulturergebnissen basiert modifiziert.

Andere Formen der bakteriellen Myositis

PILZ Myositis

Fungal Beteiligung der Muskulatur ist ungewöhnlich, hat aber in Fallberichten beschrieben Worden. Die Meisten Fälle Sind Patienten mit geschwächtem Immunsystem beteiligt Sind; gelegentlich Pilz myositis Hut in immunokompetente Personen berichtet. Zahl der Pilz myositis Fälle erhöhen In Anbetracht der steigenden Prävalenzraten von immunsupprimierten Patienten aufgrund Fortgeschrittener Therapien für Krebs und rheumatologische bedingungen Eulenüberalterung der bevölkerung sterben, sterben.

Candida spp.

Die am häufigsten berichteten Ursache von Pilz myositis ist Candida spp. Myositis Kann bei der Festlegung der Systemische Candidiasis Entwickeln. Der erste Fall Wurde in den 1970er jahren bei Einems Patienten mit akuter lymphoblastischer Leukämie beschrieben, STERBEN diffuse myositis beteiligt (60). Faktoren, sterben das Risiko erhöhen, von Candida spp. Infektionen Sind schwere Granulozytopenie und Breitspektrum-Antibiotika; Daruber Hinaus Schlug einige HABEN, die Mittel chemotherapeutische (zum beispiel Vinca-Alkaloide) und Steroidtherapie Eine subklinische Myopathie auslösen kann, sterben Patienten Auf eine spätere infektiöse Myositis (231) prädisponieren.

Therapie Mit Antimykotika Wie Amphotericin B, Einems Azol oder Eines Echinocandin. Focal Infektions Sammlungen sollten operativ entleert Werden. Die Mortalitätsraten Sind hoch. Eine frühzeitige und Behandlung Wird empfohlen Diagnostizieren, sterben Überlebensrate zu verbessern; immunsupprimierten Patienten mit schwerer Muskelschmerzen sollte sterben schnelle Bildgebung und Biopsie unterzogen Werden für Mögliche Pilz myositis zu bewerten.

NEBEN Myositis aufgrund Candida Infektionen, Eine Triade von chronischen mukokutane Candidiasis, Myositis und thymoma beschrieben Wurde (152). Myopathie Erscheint in Diesen Gefallene in der Natur Autoimmun- zu sein, Anstätt Sich aufgrund der Pilzpathogen ist.

Cryptococcus neoformans

Cryptococcus neoformans Infektion Kann in seltenen Gefallene Präsentieren Mit infektiösen myositis (78. 87. 210). Die Meisten Infektionen Mit diesem organismus Sind asymptomatisch; jedoch nach der Inhalation des Pilzes, Lungen-, Haut oder des Zentralen Nervensystems (CNS) Krankheit auftreten. Fälle von Myositis Treten in der Regel in der von Einstellung disseminierten cryptococcal Krankheit, Aber fokale Infektionen Innerhalb des Muskels berichtet gerechnet gerechnet wurden (210).

Histoplasma capsulatum

Coccidioides spp.

Aspergillus spp.

Aspergillus ist ein sterben am häufigsten bei immunsupprimierten Personen Auftritt Pilzinfektion. Myositis Wurde als Teil von disseminierter Krankheit oder als fokale Infektion (112) beschrieben. Fall Ein betraf EINEN Älteren Mann, Systemische Kortikosteroide für myelodysplastischen Syndrom Empfang, sterben Entwickelt Aspergillus fumigatus Myositis der Wade (184). Aspergillus paraspinale myositis nach Lokalen Steroid-Injektionen in Einems anderen Patienten Entwickelt (112); ein ähnlicher Fall mit Mucor spp. würde auch in verbindung Mit Dem Empfang Eines Steroid-Injektion (109) berichtet Worden. Die Meisten Fälle HaBen immunsupprimierten Patienten beteiligt Steroide und / oder zytotoxischen Therapie oder AIDS-Patienten mit niedrigen CD4-Zellzahl (106 112) zu EMPFANGEN. Interessant ist, Dass sterben Meisten Patienten, STERBEN Entwickelt Aspergillus Myositis hatte Eine Geschichte von Ande opportunistischen Infektionen (112).

Aspergillus Auch bei Autoimmun Myositis gebracht Worden; ein Fallbericht beschrieben EINEN Patienten, der Eines Myositis und Pneumonitis nach der Belichtung Entwickelt A. niger das war MIT Kortikosteroiden verwaltet (137). Im gegensatz zu den Gefallene von Pilz Myositis aufgrund Einer direkten Infektion oben Erwähnt, Krieg dieser Fall aufgrund Einer Immun-vermittelten Myositis.

Pneumocystis jiroveci

Fusarium spp.

Parasitäre Myositis

Sterben Meisten parasitären Infektionen, STERBEN Myositis Sind selten in den Vereinigten Staaten verursachen und Sindh in der Regel im Ausland erworben. Die anwesenheit von Eosinophilie und Reisehistorie zu Einems Ort der Endemie Konnen Eine Mögliche Parasitäre Ätiologie von Myositis vorschlagen. Ebenfalls erwähnenswert, in den Tropen, parasitäre Erkrankungen Wie Migration sterben Medinawurm (Guineawurm) und Toxocara canis (Viszerale Larve migrans) gerechnet gerechnet wurden als Risikofaktoren für sterben Fälle von bakterieller Pyomyositis (130. 171. 183) vorgeschlagen; es wurde vorgeschlagen, ZVE Sowohl sterben Strukturelle und immunologische Veränderungen Durch Migration von Larven das Risiko von intramuskulären pyogenen Infektionen erhöhen (130).

Trichinella spp.

Trichinose ist eine Krankheit, sterben nach der Einnahme von ungekochten Muskeln von Haus- und Wildtieren Auftritt, Enthält Trichinella spp.-eingekapselten Larven; Menschen Sind Zufällige Gastgeber. Es gibt mindestens fünf ArTeN von Trichinella das kann klinische Infektionen beim Menschen verursachen; sterben häufigste T. spiralis. Andere ArTeN Sind T. nativa (Verbunden Mit Essen Bärenfleisch), T. britovi, T. pseudospiralis. und T. nelsoni. In den Vereinigten Staaten hat es EINEN Rückgang der Zahl der Fälle von Trichinose und eine Änderung Wadenfänger Epidemiologie gewesen. In den jahren 1997 bis 2001 nur 72 Fälle gerechnet gerechnet wurden in den Vereinigten Staaten (192) berichtet. Traditionell Trichinose Wurde mit dem Essen zu wenig gekochtes Schweinefleisch Verbunden Sind; jedoch in den Vereinigten Staaten, gab es EINEN Rückgang in Gefallenen, in Denen Kommerzielle Schweinefleisch und eine zunehmende Zahl von Gefallene MIT-DM Essen ungekochten Wildtieren Verbunden Sind (zB Eisbär, Wildschwein, Walross, Puma und Fuchs) und nicht-kommerziellen, haus angehoben Schweinefleisch (192).

Nach der Einnahme von Rohen oder ungekochten Fleisch, verdauen sterben Magen-Enzym, um sterben Muskeln und lassen Sie sterben Larven sterben säurebeständig Sind und in den Dünndarm passieren. Dort graben sie Unter dem Epithel und Entwickeln Sich zu erwachsenen Würmer sterben Neugeborenen Larven paaren und freisetzen Können. Die Gewinnung: erfolgt über das Lymphsystem und Blutkreislauf zu quergestreiften Muskulatur, WEH Larven encyst sterben.

Die Meisten Fälle Sind subklinischen. Das Vorhandensein und sterben Schwere der Klinischen symptome, der Anzahl der Larven sterben, Eulen Wirts Eigenschaften, Wie Alter, Größe, und Rahmenbedingungen eingenommen verwandt. Die Inkubationszeit Kurzen größeren Inges MIT. Magen-Darm-symptome während der Ersten Woche (Tag 2 bis 7) nach der Einnahme und Sindh Übelkeit, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, erbrechen, und Entweder Durchfall oder Verstopfung auftreten. Systemische Manifestationen Treten in der folgenden Woche (Tag 9 bis 28), sterben Wie Larven der Bauchdecke im Ganzen Körper durchdringen und zu verbreiten, war zu Symptomen von Fieber, Myalgie, konjunktivale und Splitterblutungen und periorbitales Ödem.

Die langfristige Verlauf und sterben Prognose von den Meisten Gefallene Sind günstig. Allerdings lebensbedrohlichen symptome können in ETWA 2 auftreten&# X00025; der Fälle und Sindh aufgrund der Durch Organe Wie das Herz zu Larven, sterben zu Myokarditis, kongestiver Herzinsuffizienz und Arrhythmien Führen Kanns; Longe sterben, war zu Pneumonitis; und das Gehirn war zu Einer Meningoenzephalitis, Krampfanfälle, und fokale neurologische Defizite.

Taenia solium

Die Beteiligung der Muskulatur ist in der Regel asymptomatisch und nebenbei auf Röntgenaufnahmen Nachgewiesen Werden Kann als MIT Einems genannt verkalkte Zysten zu zeigen &# X0201c, Puffreis&# X0201d; Oder &# X0201c; spindelförmigen&# X0201d; AUSSEHEN. Bemerkenswert ist, Wird der Prozess von Tod und Verkalkung früher nach der Infektion Innerhalb von quergestreifter Muskeln auftreten als im Gehirn. Gelegentlich Fälle von Myopathie Eulen Einsame intramuskulär Läsionen zunächst als Tumoren verwechselt berichtet (1. 69. 146). Fall Ein von muskulösen cysticercosis mit Myositis als diffuse Myalgie und Unteren Extremität Schwäche aufgrund der Entzündungsreaktion um sterbende Zysten manifestiert Wurde berichtet (229) disseminierten.

Eine seltene Formular der Muskel Beteiligung, sterben Eine große Anzahl von Zysten Innerhalb des Muskels zur Folge hat in Einigen Entwicklungsländern beschrieben und bezeichnet &# X0201c; pseudohypertrophic Myopathie&# X0201d; (198. 242). In diesem Zustand ist ES Symmetrische oft Erweiterung und Schwäche der Skelettmuskeln, sterben vor Allem Wadenmuskeln beteiligt Sind. Die Ätiologie der Erkrankung ist unklar, Aber wahrscheinlich resultiert aus Wirt-Reaktionen auf den Sterbenden Larven (121).

Die Behandlung der Magen-Darm-Form der Infektion ist mit Praziquantel oder niclosamide. ZNS-Erkrankung IST MIT oft Albendazol und Steroide verwaltet, anwesenheit insbesondere mit der von lebensfähigen oder degenerieren Zysten Eine Bildgebung (57); subarachnoid oder intraventrikuläre Zysten erfordern oft Shuntanlagen und neuroendoskopischen Chirurgie Sind. Muskel-Beteiligung mit lebensfähigen Zysten ist in der Regel mit Albendazol oder Praziquantel Behandelt; Fälle von Myositis ohne Nachweis von lebensfähigen Zysten und Denen Sind asymptomatisch Kann keine Therapie erfordern (70). Große intramuskulär Läsionen gerechnet gerechnet wurden chirurgisch Behandelt und MIT Albendazol in Fallberichten (69) ausgeschnitten. Patienten mit Myositis sollten Bildgebung des ZNS unterziehen Gehirn Beteiligung auszuschließen. Präventionsstrategien Sind Aufgabe der Aufgabe Verbesserung hygienischen bedingungen sterben.

Toxoplasma gondii

Toxoplasma gondii Einnahme von ungekochten Fleisch ist ein intrazellulärer Parasit Gesetz über die (in der Regel Schweinefleisch oder Lamm) erworben, enthaltend T. gondii Zysten, sterben Einnahme von Lebensmitteln mit Sporozysten aus Katzenkot verunreinigt oder angeboren. Die Prävalenz der Infektion Variiert Geographisch und Stetig steigt mit dem Alter. Im sterben Sind Prävalenzraten im Allgemeinen 5 bis 20 Vereinigte Staaten&# X00025 ;.

Akute Infektionen bei immunkompetenten Personen ist in der Regel asymptomatisch. Einige Patienten Entwickeln ein klinisches Syndrom 1 bis 3 Wochen nach der Infektion, bestehend aus Einems &# X0201c; Mononukleose-Ähnliche&# X0201d; Krankheit von Fieber, Gebärmutterhals adenopathy, Myalgie und Unwohlsein. Normalerweise Löst Sich selbst sterben Krankheit über Wochen Mehrere. Patienten mit geschwächtem Immunsystem, vor Allem diejenigen mit AIDS Entwickeln Kann akut oder reaktiviert Krankheit Auch sterben ZNS, Augen, Lungen, einschließen oder Muskeln (88).

Trypanosoma cruzi

Chagas-Krankheit ist in Amerika Mit den Raten in Bolivien und Brasilien Höchsten. Akquisition Tritt am häufigsten über den Biss des Fehler Reduviid; Bluttransfusionen oder angeborene Übertragung Nach Nach Kanns Auch auftreten. Die Meisten Fälle in den Vereinigten Staaten Sind unter den Einwanderern; das Krankheitsrisiko erwerb bei kurzfristigen Reisen ist selten, da Infektionen erworben im Südwesten der VEREINIGTEN Staaten.

Sarcocystis spp.

Sarkozystose ist ein Weltweites Gewebe Protozoen-Infektion bin in Südostasien gesehen häufigsten; Fälle aus Indien, Afrika, Südamerika und Europa gerechnet gerechnet wurden ebenfalls berichtet. Ein Ausbruch unter den US-Soldaten Ausbildung in Malaysia Wurde vor Kurzem berichtet (10). Menschen Sind Übrigens infiziert Durch Die Einnahme von Sarcocystis Organismen und Kanns Eine von Zwei Klinischen Syndrome Entwickeln. Der Mensch Kann sterben Endwirt für einige Sarcocystis Spezies (z.B. S. hominis und S. suihominis ) Nach der Einnahme von ungekochten Fleisch (Rind oder Schwein) zu Enteritis Führt. Der Mensch Kanns Auch mit Sporozysten aus dem Kot von Einems Raubtier, sterben Krankheit verbreitet Führt ein Zwischenwirt nach der Einnahme von Lebensmitteln kontaminiert sein, einschließlich der Bildung von Muskel Zysten; Myositis Entwickelt Sich in Diesen Gefallene sterben Zysten zerfallen und als Werd Sarkosporidiose.

Nur Wenige klinische Fälle beschrieben gerechnet gerechnet wurden, einschließlich 41 Fälle der berichtet, sterben Skelettmuskeln und 11 Beteiligung des Myokards beteiligt (10. 19). subklinische Infektionen Sind jedoch Häufig, vor Allem unter den Bewohnern in den bereichen Endemizität (das heißt Südostasien); Eine Autopsie-Studie zeigte Eine Prävalenz von 20&# X00025; der Skelettmuskulatur Sarkozystose (258).

Die symptome der Skelett Sind Schmerzhafte Muskelschwellungen myositis sterben episodisch auftreten, von Tagen bis Wochen. Die symptome könnten auf sterben Sowohl Direkte Parasitäre aktivität und von Immun-vermittelten Reaktionen (10). Myalgien, Schwäche, Zärtlichkeit und fasiculations Sind allgemein beschrieben. Andere symptome können Fieber, Hautausschlag, Bronchospasmus und subkutane Knoten umfassen. Die symptome der Myositis Kann chronische und rezidivierende in der Natur (237) sein.

Microsporidien spp.

Microsporidien Sind einzellige Parasiten weit verbreitet in der Natur, vor Allem bei Fischen und Insekten gefunden. Der Weg der Infektion beim Menschen ist unklar, Kann Aber essen ungekochten Fleisch oder über Insektenstiche beinhalten. Microsporidiose hat mehr als ein menschliches Pathogen, da sterben HIV-Epidemie Erkannt Werden, da sterben bei immunsupprimierten Personen Meisten Infektionen auftreten (44. 132). AIDS-Patienten MIT CD4-Zellzahlen von &# X0003c; 100 Zellen / mm 3 Sind Mit Dem Höchsten Risiko. Die verwendung von Tumor-Nekrose-Faktor alpha-Antagonisten bei Patienten mit rheumatischen bedingungen würde auch als Risikofaktor (48) zitiert. von Es gibt Berichte disseminierter Erkrankung bei immunkompetenten Personen, Aber diese Sind selten, und Infektionen in dieser Gruppe Sind in der Regel asymptomatisch. Das Krankheitsspektrum von microsporidiosis umfasst Durchfall, Keratokonjunktivitis, Hepatitis, Cholangitis, urogenitalen Infektionen, Myositis und andere Websites von Krankheit verbreitet.

Toxocara canis

Andere Parasites

Schistosoma ArTeN Infos FINDEN Myalgien bei der Migration von schistosomula und Eiablage verursachen. Das Syndrom der Katayama-Fieber Tritt in der Regel SECHS Wochen nach der Exposition aus dem Gegenüber Frisch Cercarien Durch Die Haut (190) eindringen Kann. Die Meisten Fälle von Katayama-Fieber Sind aufgrund Schistosoma japonicum (In Asien) oder Schistosoma mansoni (In Afrika, Südamerika und auf der Arabischen Halbinsel). NEBEN Myalgie, Personen mit Katayama-Fieber typischerweise Mit Fieber, Schüttelfrost, Husten, Kopfschmerzen, Bauch Zartheit und Urtikaria ähnlich Einer Serumkrankheit-Krankheit Ähnliche (190).

Echinococcus spp. im Nähen Osten, Mittel- / Südamerika, Russland und Teilen Europas und in der Regel dazu Führen, zystische Erkrankung der Lunge oder intraabdominalen organen. Gelegentlich Echinococcen Skelettmuskel Infektionen verursachen in &# X0003c; 1 bis 4&# X00025; der Fälle. Die Patienten mit Symptomen einer kann langsam wachsenden Masse oder Akuten Schmerzen aufgrund von Zystenrupturen Präsentieren. Alternativ Kann muskuläre Beteiligung Übrigens auf Röntgenuntersuchungen Werden festgestellt, um Eine verkalkte zeigt Echinococcus Cyst (34 202). Der Oberschenkel ist eine Gemeinsame Position für Zysten, Aber paraspinale, Becken, Deltamuskel und Psoas Standorten HaBen Auch (73 202 230) beschrieben Worden. Einige Fälle gerechnet gerechnet wurden zunächst als Tumoren (11 107) FALSCH diagnostiziert. Ein Bericht vorgeschlagen, dass Muskelerkrankung BEREITS existierenden, Wie myotonia angeboren, Kann das Risiko für echinococcal Beteiligung der Skelettmuskulatur zu erhöhen (202); allerdings gerechnet gerechnet wurden sterben Meisten Fälle bei Patienten aufgetreten Sind, ohne Muskelerkrankung BEREITS existierenden. Disease Wird Durch Die Einnahme von kontaminierten Lebensmitteln oder Wasser mit echinococcal Eier erworben. Diagnostizieren Die Wird mit Einer Biopsie zeigt sterben multilaminar Zyste Membran charakteristisch für diese Infektion wettet; serologische Tests erhalten Werden Können, Kanns Aber in der Skelett Infektionen (230 240) negativ sein. Eine PCR Wurde beschrieben, nachzuweisen Echinococcus spp. DNA Innerhalb der Zystenflüssigkeit (240). Die Behandlung von Muskelverletzungen ist primär, mit der Chirurgischen Albendazol-Entfernung Eulen Therapie (9. 34). Eine Modifizierte perkutanen Ansatz für Entwässerung Wurde für Muskelläsionen (166) vor Kurzem beschrieben sterben. Die Chemotherapie mit Albendazol sollte vor der Bedienung gegeben Werden, Wenn Die Gefahr des Austretens von Zyste ist, sterben zu Einer anaphylaktischen Reaktion Führen Kann. Einige Fälle gerechnet gerechnet wurden verwendet Kombinationstherapie Sowohl mit Albendazol und Praziquantel in der Einstellung des Austretens von Cysteninhalt der Bedienung während (230) und bei inoperablen Echinokokkose (129).

Entamoeba Infektionen Führen bin bei Magen-Darm-Infektion und Leber Abszesse häufigsten. Fallberichte von Abszessen in der Skelettmuskulatur gerechnet gerechnet wurden selten berichtet, darunter ein mit Einems Psoasabszess aufgrund Fall E. histolytica (164). Versuchstiermodellen HaBen gezeigt, dass Entamoeba Kann Führen zu Muskel Abszesse (39), Aber Klinisch Fälle Waren insgesamt ungewöhnlich. Die Behandlung erfolgt mit chirurgische Drainage und Metronidazol.

virale Myositis

Eine vielzahl von Viren verursachen Kann Myalgien, Polymyositis, oder Virus-assoziierte Rhabdomyolyse. Often Sind symptome von Myositis Sind in der Natur verbreitet, und sterben Patienten Haben andere symptome und Allem auf Anzeichen sterben sterben verursachenden viralen Erreger. Sterben am häufigsten berichteten Ursachen der viralen myositis in den Vereinigten Staaten Sind Influenza A und B Viren (6. 85. 101. 138. 147. 154). Mehrere andere virale Pathogene, einschließlich Enteroviren (23. 63. 79. 84. 115. 252), HIV (37. 53), humanem T-Zell-Leukämie-Lymphomvirus (HTLV) Typ 1 (153. 162) und Hepatitis-Viren (B und C) (61. 148. 163. 175) Kanns myositis verursachen und Werden im folgenden erörtert.

Influenza A und B Viren

Influenzavirus-Infektionen Treten SCHNELL JEDEN Winter in der Nördlichen Hemisphäre und in der Regel manifestieren Sich als Fieber, Kopfschmerzen, Husten und Schnupfen. Myalgien Kanns Auch Eine Gemeinsame ursprüngliche Beschwerde und Sindh in der Regel diffus in der Natur (Tritt vor oder zusammen mit den Symptomen systemischen). Die Meisten Influenza-Gefallene manifestieren Sich als Eine Obere Atemwegsinfektion oder Lungenentzündung. Nonpulmonary Komplikationen Sind Myositis, Myokarditis, und Meningoenzephalitis (228).

Die Meisten Fälle von Myositis gerechnet gerechnet wurden in Kindern im Schulalter (mittleres Alter 8 Jahre) beschrieben; Kinder können der Tropismus des Influenza-Virus zu mehr unreife Muskelzellen in Tierstudien Beobachtet gerechnet gerechnet wurden (55 208) für anfälliger Muskel Beteiligung aufgrund. Fälle gerechnet gerechnet wurden bei den Erwachsenen, einschließlich der Älteren Menschen beschrieben, WENN Auch Weniger Häufig (6 263).

Eine Überprüfung von 316 Gefallene festgestellt, dass Muskel-symptome in der Regel in der Frühen rekonvaleszenten Phase der Erkrankung ETWA 3 Tage (0 bis 18 Tage) nach DM Einsetzen von Fieber und Atemwegssymptome (6) Beginnen. Jungen Sind häufigsten betroffen bin, mit Einems 2: 1 Vorherrschaft (6). Wadenmuskeln Sind beteiligt oft Sind; Prüfung Kanns Zärtlichkeit auf Palpation und das Vorhandensein von Gang Schwierigkeiten (6) offenbaren. Unter Gefallene von Influenza-Virus-assoziierten Myositis, in Zwei der drittel Fälle gerechnet gerechnet wurden sterben Wadenmuskeln allein betroffen, während ein drittel der Fälle in mehreren Muskelgruppen Neben dem Wadenmuskeln auftrat.

Enteroviren

Enteroviren, einschließlich Coxsackie (Gruppe A und B) und magensaftresistente zytopathogener Menschlichen Waise (ECHO) Viren, Kanns Auch dazu Führen myositis (115. 119). Die in dieser Gruppe gemeinsam ist Coxsackie-B-Infektionen als Meisten Pleurodynie manifestiert (auch als Bornholm-Krankheit Bekannt) (252). Infektionen Sind in der Regel bei Kindern, sterben im Sommer oder Präsentieren bemerkt gefallen MIT anfallen von Schweren, scharfen Schmerzen in der Brust. Die kostochondralen Muskeln auf Palpation sein zart kann.

HIV

HTLV-1

HTLV-1 ist sterben Ursache von adulten T-Zell-Leukämie / Lymphom und tropische spastische Paraparese / HTLV-1-assoziierter Myelopathie. Es ist endemisch in der Karibik, Afrika, den Japan und Süden der VEREINIGTEN Staaten. Polymyositis Wurde im zusammenhang Mit HTLV-1-Infektionen ein Orten von Endemizität (153. 162) diagnostiziert. Wie HIV ist der Pathomechanismus Dachte immunologisch vermittelt zu Werden (134 264).

Hepatitis B und C Viren

andere Viren

Andere Viren verknüpft Myositis umfassen Zoster-Viren, Wie Cytomegalievirus (139. 160), Epstein-Barr-Virus (178. 203. 234), Herpes simplex-Virus (203) und Varicella-Zoster-Virus (13). Dengue-Virus Hut Auch MIT Myalgie und Myositis in verbindung Worden gebracht; Ein kürzlich veröffentlichter Bericht beschrieben EINEN Schweren Fall von myositis wegen Dengue-Virus (77). Schließlich Hinweise darauf, Dass andere Viren, Wie Paramyxoviren (Mumps), Parvovirus B19 und West-Nil-Virus, Myositis verursachen beschränkt Sich auf Datum und erfordert weitere Studie (83 105 120 126 218 264).

SCHLUSSFOLGERUNG

Infektiöser Mittel, sterben Myositis umfassen Bakterielle, pilzliche, parasitäre und virale Pathogene verursachen. Äusserungen Sind variabel, einschließlich Muskel Abszesse Lokalen der diffusen infektiöse Myositis, generali Myalgien und akute Rhabdomyolyse. Einige Erreger Werden Mit Einer bestimmten Klinischen Präsentationen Verbunden Sind (Clostridium perfringens führenden Gangrän) zu vergasen, während andere Mikroben (beispielsweise Viren) Auf eine vielzahl von ArTeN von Muskelbeteiligung einschließlich Sowohl Direkte Infektion Führen Kann und Immun- oder Toxin-vermittelten verletzung. Bakterien und Pilze myositis Wird in der Regel Auf eine bestimmte Muskelgruppe lokalisiert und in gemäßigten gebieten Tritt Häufig bei immunsupprimierten Patienten. Viral myositis ist oft diffus in der Natur, während Parasitäre myositis suggestiv oft eine Reise Geschichte und Eosinophilie Hut gleichzeitig. Sterben Diagnostizieren basiert Auf dem Klinischen Bild und der DAMIT verbundenen Labor- und Röntgendaten. Die Behandlung erfordert oft EINEN multispecialty Ansatz, einschließlich Infektionskrankheiten Spezialisten, Radiologen und Chirurgen.

LITERATUR

1. Abdelwahab, I. F. M. J. Klein, G. Hermann, und M. Abdul-Quader. 2003 Solitary cysticercosis des Bizeps in Einems vegetarischen: eine seltene und ungewöhnliche Pseudo. Skeletal Radiol. 32 : 424-428. [PubMed]

2. Abe, K. H. Shimokawa, T. Kubota, Y. Nawa und A. Takeshita. 2002. Myokarditis mit viszeraler Larve migrans assoziiert aufgrund Toxocara canis. Intern. Med. 41 : 706-708. [PubMed]

3. Adams, E. M. S. Gudmundsson, D. E. Yocum, R. C. Haselby, W. A. ​​Craig, und W. R Sundstrom. 1985 Streptokokken myositis. Bogen. Intern. Med. 145 : 1020-1023. [PubMed]

4. Adamski, G. B. E. H. Garin, W. E. Barringer und S. T. Shulman. 1980 Generalized nichteitrig myositis MIT Staphylokokken-Sepsis. J. Pediatr. 96 : 964-967. [PubMed]

5. Agrawal, S. N. A. J. Dwivedi und M. Khan. 2002. Primäre Psoasabszess. Graben. Dis. Sci. 47 : 2103-2105. [PubMed]

6. Agyeman, P. A. Duppenthaler, U. Heiniger und C. Aebi. 2004 Influenza-assoziierten myositis bei Kindern. Die Infektion 32 : 199-203. [PubMed]

8. Ansaloni, L. 1996. Tropical Pyomyositis. Welt J. Surg. 20 : 613-617. [PubMed]

9. Arazi, M. M. Erikoglu, K. Odev, R. Memik und M. Özdemir. 2005 Primäre Echinokokkusbefall des Knochens und Muskeln. Clin. Orthop. Relat. Res. 432 : 234-241. [PubMed]

10. Arness, M. K. J. D, Braun, J. P. Dubey, R. C. Neafie und D. E. Granstrom. 1999. Ein Ausbruch der Akuten eosinophile Myositis für sterben menschliche zugeschrieben Sarcocystis Schmarotzertum. Am. J. Trop. Med. Hyg. 61 : 548-553. [PubMed]

12. Back, S. A. T. O’Neill, G. Fishbein, und G. Gwinup. 1990. Ein Fall von Streptokokken der Gruppe B Pyomyositis. Rev. Infect. Dis. 12 : 784-787. [PubMed]

16. Bangsberg, D. R. J. I. Rosen, T. Arag&# X000f3; n, A. Campbell, L. Weir, und F. Perdreau-Remington. 2002. Clostridien Myonekrose Cluster unter injizierenden Drogenkonsumenten: eine molekulare Epidemiologie Untersuchung. Bogen. Intern. Med. 162 : 517-522. [PubMed]

17. Barber, B. A. J. M. Crotty, R. G. Washburn, und P. S. Pegram. 1995. Cryptococcus neoformans Myositis bei Einems Patienten MIT AIDS. Clin. Infizieren. Dis. 21 : 1510-1511. [PubMed]

19. Biber, P. C. K. Gadgil und P. Morera. 1979 Sarcocystis im Menschen: eine Überprüfung und Bericht von fünf gefallen. Am. J. Trop. Med. Hyg. 28 : 819-844. [PubMed]

20. Biber, B. R. 1992. Fusobacterium nucleatum Pyomyositis. Orthopedics 15 : 208-211. [PubMed]

21. Behar, D. M. und H. Ben-Ami. 2001 Myositis Begleit Rickettsia conorii Infektion. Isr. Med. Assoc. J. 3 : 471-472. [PubMed]

24. Betakova, T. M. V. Nermut und A. J. Hay. 1996. Das NB-Protein ist ein integraler bestandteil der Membran von B-Virus Influenza. J. Gen .. 77 : 2689-2694. [PubMed]

25. Bickels, J. L. Ben-Sira, A. Kessler, und S. Wientroub. 2002. Primäre Pyomyositis. J. Bone Joint Surg. Am. 84 : 2277-2286. [PubMed]

26. Blumberg, HMWJ Burman, RE Chaison, CL Daley, SC Etkind, LN Friedman, P. Fujiwara, M. Grzemska, PC Hopewell, MD Iseman, RM Jasmer, V. Koppaka, RI Menzies, RJ O’Brien, RR Reves LB Reichman, PM Simone, JR Starke, AA Vernon et al. 2003 Centers for Disease Control and Prevention / Infectious Diseases Society of America: Behandlung von Tuberkulose. Am. J. Respir. Crit. Care Med. 167 : 603-662. [PubMed]

29. Caldwell, D. S. G. W. Kernodle und H. F. Seigler. 1986 Pectoralis Pyomyositis: eine ungewöhnliche Ursache von Brustwandschmerzen bei Einems Patienten mit Diabetes mellitus und rheumatoider Arthritis. J. Rheumatol. 13 : 434-436. [PubMed]

30. Cali, A. P. M. Takvorian, E. Keohane und L. M. Weiss. 1997 Opportunistic Mikrosporidie Infektionen mit myositis VERBUNDEN. J. Eukaryot. Microbiol. 44 : 86S. [PubMed]

31. Cali, A. P. M. Takvorian, S. Lewin, M. Rendel, C. S. Sian, M. Wittner, H. B. Tanowitz, E. Keohane und L. M. Weiss. 1998. Brachiola vesicularum. n. G. n. sp. ein neues Mikrosporidie mit AIDS und myositis VERBUNDEN. J. Eukaryot. Microbiol. 45 : 240-251. [PubMed]

32. Calic&# X000f3 ;, I. E. Caballero, O. Martinez, L. Arcal&# X000ed; s Arce, L. Llopart, I. Oca&# X000f1; a und C. Juste. 1991 Isolierung von Toxoplasma gondii von immunsupprimierten Patienten Gewebekultur verwendet Wird. Die Infektion 19 : 340-342. [PubMed]

33. Calore, E. E. R. Minkowski, Z. Khoury, A. C. Seguro, N. M. Perez Calore und M. J. Cavaliere. 2000 Skelettmuskel Pathologie in 2 Geschwister infiziert mit Toxoplasma gondii. J. Rheumatol. 27 : 1556-1559. [PubMed]

36. Chapnick, E. K. und E. I. Abter. 1996. nekrotisierende Weichteilinfektionen. Infizieren. Dis. Clin. North Am. 10 : 835-855. [PubMed]

38. Chen, W. S. und Y. L. Wan. 1996 Iliacus Pyomyositis septische Arthritis des Hüftgelenks nachahmt. Bogen. Orthop. Trauma Surg. 115 : 233-235. [PubMed]

39. Chiari, L. J. Guerrero, und C. Negr&# X000e3; o dos Santos. 1978 Experimentelle muskuläre amebiasis bei Hamstern als biologisches Modell. Z. Parasitenkd. 56 : 107-114. [PubMed]

40. Chiedozi, L. C. 1979. Pyomyositis. Bewertung von 205 Gefallene, in 112 Patienten. Am. J. Surg. 137 : 255-259. [PubMed]

41. Chong, K. W. und B. K. Tay. 2004 Piriformis Pyomyositis: eine seltene Ursache der Ischias. Singapore Med. J. 45 : 229-231. [PubMed]

42. Christin, L. und G. A. Sarosi. 1992 Pyomyositis in Nordamerika: Fallberichte und Bewertung. Clin. Infizieren. Dis. 15 : 668-677. [PubMed]

43. Christopher-Stine, L. und P. H. Plotz. 2004 Myositis: ein Über Update Pathogenese sterben. Curr. Opin. Rheumatol. 16 : 700-706. [PubMed]

44. Chupp, G. L. J. Alroy, L. S. Adelman, J. C. Breen und P. R. Skolnik. 1993 Myositis aufgrund Pleistophora (Microsporidien ) In Einem Patienten mit AIDS. Clin. Infizieren. Dis. 16 : 15-21. [PubMed]

45. Chusid, M. J. W. C. Hill, J. A. Bevan und J. R. Sty. 1998. Proteus Pyomyositis des Muskels piriformis in Einems Schwimmer. Clin. Infizieren. Dis. 26 : 194-195. [PubMed]

49. Crum, N. F. 2004. Bakterielle Pyomyositis in den Vereinigten Staaten. Am. J. Med. 117 : 420-428. [PubMed]

51. Crum-Cianflone, N. F. A. A. Truett, N. Teneza-Mora, R. C. Maves, H. M. Chun, M. F. Bavaro und B. R. Hale. 2006. Ungewöhnliche Präsentationen von Kokzidioidomykose: eine Fallserie und Überprüfung der Literatur. Medizin (Baltimore) 85 : 263-277. [PubMed]

52. Curry, A. N. J. Beeching, J. D. Gilbert, G. Scott, P. L. Rowland und B. J. Currie. 2005. Trachipleistophora hominis Infektion im Myokard und Skelettmuskel Eines Patienten mit AIDS. J. Infect. 51 : E139-E144. [PubMed]

53. Dalakas, M. C. G. H. Pezeshkpour, M. GRA und J. L. Sever. 1986 Polymyositis mit AIDS-Retrovirus Verbunden. JAMA 256 : 2381-2383. [PubMed]

54. Darenberg, J. N. Ihendyane, J. Sj&# X000f6; lin, E. Aufwerber, S. Haidl, P. Follin, J. Andersson, A. Norrby-Teglund, et al. 2003. Die intravenöse Immunglobulin-G-Therapie in Streptokokken-toxisches Schocksyndrom: Eine europäische randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie. Clin. Infizieren. Dis. 37 : 333-340. [PubMed]

55. Davis, L. E. und M. Kornfeld. 2001 Experimentelle Influenza-B-Virus-Myositis. J. Neurol. Sci. 187 : 61-67. [PubMed]

56. Davis, T. M. E. Pongponratan, W. Supanaranond, S. Pukrittayakamee, T. Helliwell, P. Holloway und N. J. White. 1999 Skelettmuskel Beteiligung in falciparum Malaria: Biochemische und ultrastrukturelle Studie. Clin. Infizieren. Dis. 29 : 831-835. [PubMed]

57. Del Brutto, O. H. K. L. Roos, C. S. Coffey und H. H. Garc&# X000ed; ein. 2006 Meta-Analyse. Cysticidal Medikamente für Neurozystizerkose: Albendazol und Praziquantel. Ann. Intern. Med. 145 : 43-51. [PubMed]

60. Diggs, C. H. G. M. Eskenasy, J. C. Sutherland, und P. H. Wiernik. 1976 Pilzinfektion der Muskel bei der Akuten Leukämie. Cancer 38 : 1771-1772. [PubMed]

61. Di Muzio, A. B. Bonetti, M. Capasso, L. Panzeri, E. Pizzigallo, N. Rizzuto und A. Uncini. 2003 Hepatitis-C-Virus-Infektion und Myositis: ein Virus Lokalisierung Studie. Neuromuscul. Disord. 13 : 68-71. [PubMed]

62. dos Santos Sde, S. G. M. Almeida, M. L. Monteiro, P. Gemignani, M. I. Duarte, C. M. Toscano und A. A. Barone. 1999 Ocular Myositis und diffusen Meningoenzephalitis aus Trypanosoma cruzi in Einems AIDS-Patienten. Trans. R. Soc. Trop. Med. Hyg. 93 : 535-536. [PubMed]

63. Dunnet, J. J. Y. Paton und C. E. Robertson. 1981 Akutes Nierenversagen und Virusinfektion Coxsackie. Clin. Nephrol. 16 : 262-263. [PubMed]

65. Adler, H. 1952. Experimentelle Herangehensweise ein Das Problem der Therapieversagen mit Penizillin. I. Gruppe A Streptokokken-Infektion bei Mausen. Am. J. Med. 13 : 389-399. [PubMed]

66. el Hassani, S. E.-M. Echarrab, R. Bensabbah, A. Attaibi, H. Kabiri, K. Bourki, S. Balafrej und N. Hadschadsch-Hassouni. 1998 Primäre Psoasabszess. Eine Überprüfung von 16 gefallen. Rev. Rhum. Engl. ed. 65 : 555-559. [PubMed]

68. El-Masry, S. 2005. Spontane Gasgangrän mit okkulten Kolon- Verbunden Sind: a case report und Überprüfung der Literatur. Int. Surg. 90 : 245-247. [PubMed]

69. Ergen, F. B. B. Turkbey, U. Kerimoglu, K. Karaman, K. Yorganc und A. Saglam. 2005 Solitary cysticercosis im intermuscular Bereich des Oberschenkels: eine seltene und ungewöhnliche Pseudo mit charakteristischen Bildgebung Befunde. J. Comput. Helfen. Tomogr. 29 : 260-263. [PubMed]

70. Evans, C. A. W. H. H. Garcia, und R. H. Gilman. 2000 Cysticercosis, S .. 862-866. ich bin G. W. Hunter, G. T. Strickland, A. J. Magill (Hrsg.), Neu Jägertropenmedizin und auftretenden Infektionskrankheiten. 8. Aufl. W. B. Saunders Company, Philadelphia, PA.

74. Ferraccioli, G. F. M. Mercadanti, F. Salaffi, F. Bruschi, M. Melissari und E. Pozio. 1988 Prospective rheumatologischen Untersuchung von Muskel- und Gelenkbeschwerden während Trichinella nelsoni Infektion. Q. J. Med. 69 : 973-984. [PubMed]

75. Ferreira, M. S. A. Nishioka Sde, M. T. Silvestre, A. S. Borges, F. R. Nunes-Ara&# X000fa; jo, und A. Rocha. 1997 Reaktivierung der Chagas-Krankheit bei Patienten mit AIDS: Bericht von drei Neuen Gefallene und Überprüfung der Literatur. Clin. Infizieren. Dis. 25 : 1397-1400. [PubMed]

77. Finsterer, J. und K. Kongchan. 2006 ERNST, persistierende, auf Steroide ansprechende Dengue myositis. J. Clin. Virol. 35 : 426-428. [PubMed]

78. Flagg, S. D. Y. J. Chang, C. P. Masuell, S. Natarajan, G. Hermann, und M. H. Mendelson. 2001 Myositis von disseminierten Kryptokokkose bei Einems Patienten mit Hepatitis C Zirrhose resultierende. Clin. Infizieren. Dis. 32 : 1104-1107. [PubMed]

79. Fodili, F. und E. F. van Bommel. 2003 Schwere Rhabdomyolyse und akutem Nierenversagen nach den Jüngsten Virus-Infektion Coxsackie B. Neth. J. Med. 61 : 177-179. [PubMed]

80. Fornadley, J. A. G. S. Parker, L. S. Rickman und S. Paparello. 1990 Candida myositis als Massen diskreten Hals manifestiert. Otolaryngol. Kopf-Hals-Surg. 102 : 74-76. [PubMed]

81. Fouresti&# X000e9 ;, V. M. E. Bougnoux, T. Ancelle, M. Liance, F. Roudot-Thoraval, H. Naga, M. Pairon-Pennachioni, J. L. Rauss und A. Lejonc. 1988 Randomisierte Studie von Albendazol gegen Thiabendazol Plus Flubendazol während des Ausbruchs Eines Menschlichen Trichinellose. Parasitol. Res. 75 : 36-41. [PubMed]

82. Fowler, A. und A. Mackay. 2006 Ambulant erworbene Methicillin-resistente Staphylococcus aureus Pyomyositis in Einems intravenösen Drogenkonsumenten. J. Med. Microbiol. 55 : 123-125. [PubMed]

85. Gamboa, E. T. A. B. Eastwood, A. P. Hays, J. Maxwell und A. S. Penn. 1979 Isolierung des Influenzavirus von Muskel in myoglobinuric Polymyositis. Neurology 29 : 1323-1335. [PubMed]

87. Gab, A. A. R. Torres und L. Kaplan. 2004 Cryptococcus myositis und Vaskulitis: eine ungewöhnliche nekrotisierende Weichteilinfektion. Surg. Infizieren. 5 : 309-313. [PubMed]

88. Gherardi, R. M. Baudrimont, F. Lionnet, J. M. Salord, C. Duvivier, C. Michon, M. Wolff, und C. Marken. 1992 Skelettmuskel Toxoplasmose bei Patienten mit erworbener Immunschwäche-Syndrom: eine klinische und pathologische Studie. Ann. Neurol. 32 : 535-542. [PubMed]

90. Granström D. E. J. P. Dubey, S. W. Davis, R. Fayer, J. C. Fox, K. B. Poonacha, R. C. Giles und P. F. Ankömmling. 1993 Equine Protozoen myeloencephalitis: Antigen Analyse von kultivierten Sarcocystis Neurona merozoites. J. Vet. Diagn. Beobachtungs. 5 : 88-90. [PubMed]

91. Gruenwald, I. J. Abrahamson und O. Cohen. 1992 Psoasabszess: Fallbericht und der Literatur. J. Urol. 147 : 1624-1626. [PubMed]

93. Hardjasudarma, M. B. Willis, C. Black-Payne, und R. Edwards. 1995 Pediatric spinal Blastomykose: Fallbericht. Neurosurgery 37 : 534-536. [PubMed]

94. Harrigan, R. A. F. H. Kauffman und M. B. Liebe. 1995 Tuberkulose Psoasabszess. J. Emerg. Med. 13 : 493-498. [PubMed]

95. Hart, G. B. R. C. Lamb und M. B. Strauss. 1983 gasbrand. J. Trauma 23 : 991-1000. [PubMed]

97. Helm, T. N. D. H. Longworth, G. S. Hall, B. J. Bolwell, B. Fernandez, und K. J. Tomecki. 1990 Fallbericht und der aufgelösten Fusariose. J. Am. Acad. Dermatol. 23 : 393-398. [PubMed]

98. Hird, B. und K. Byrne. 1994 Gangrenous Streptokokken myositis: case report. J. Trauma-verletzung Infect. Crit. Pflege 36 : 589-591. [PubMed]

99. Holmgren, A. R. und E. L. Matteson. 2006. Lyme myositis. Arthritis Rheum. 54 : 2697-2700. [PubMed]

100. Horn, C. V. und S. Meister. 1968 Pyomyositis Tropicaner in Uganda. East Afr. Med. J. 45 : 463-471. [PubMed]

101. Hu, J. J. C. L. Kao, P. I. Lee, C. M. Chen, C. Y. Lee, C. Y. Lu und L. M. Huang. 2004 Klinische Merkmale von Influenza A und B bei Kindern und Vereinigung mit Myositis. J. Microbiol. Immunol. Infizieren. 37 : 95-98. [PubMed]

102. Hurd, D. D. D. B. Staub, R. I Roelofs und L. P. Dehner. 1989 profunde Muskelschwäche als Manifestation Einer disseminierten Cryptococcus-Infektion. Rev. Infect. Dis. 11 : 970-974. [PubMed]

103. Husain, S. und N. Singh. 2002. Pyomyositis mit bakteriellen Angiomatose bei Einems Patienten mit HIV-Infektion in verbindung gebracht. Die Infektion 30 : 50-53. [PubMed]

104 Hussain, S. A. Sequeira, A. Malik, und J. Huang. 2006 disseminierte Aktinomykose mit multifokale Muskelbeteiligung. J. La Med. Staat. Soc. 158 : 189-191. [PubMed]

105. Ichinose, K. K. Migita, T. Sekita, H. Hamada, H. Ezaki, S. Mukoubara und K. Eguchi. 2004 Parvovirus B19-Infektion und myofasciitis. Clin. Rheumatol. 23 : 184-185. [PubMed]

108. Jahnson, L. L. Berggren, E. Bj&# X000f6; rsell-Ostling, J. Bonnerstig und H. Holmberg. 1992 Streptokokken myositis. Scand. J. Infect. Dis. 24 : 661-665. [PubMed]

109. Jain, J. K. A. Markowitz, P. V. Khilanani und C. B. Lauter. 1978 Lokalisierte Mukormykose nach intramuskulärer Kortikoid. Fallbericht und Überprüfung der Literatur. Am. J. Med. Sci. 275 : 209-216. [PubMed]

110. Jankharia, B. G. G. B. Chavhan, P. Krishnan und B. Jankharia. 2005 MRI und Ultraschall in Einzel Muskel- und Weichgewebe cysticercosis. Skeletal Radiol. 34 : 722-726. [PubMed]

111. Jarowski, C. I. M. A. Fialk, H. W. Murray, G. J. Gottlieb, M. Coleman, C. R. Steinberg und R. T. Silber. 1978 Fieber, Hautausschlag und Muskelempfindlichkeit. Eine ausgeprägte klinische Präsentation von disseminierten Candidiasis. Bogen. Intern. Med. 138 : 544-546. [PubMed]

112. Javier, R. M. J. Sibilia, A. S. Lugger, S. Natarajan-Ame, J. J. Kuntz und R. Herbrecht. 2001 Fatal Aspergillus fumigatus myositis in Einems immunkompetenten Patienten. EUR. J. Clin. Microbiol. Infizieren. Dis. 20 : 810-813. [PubMed]

113. Jeandel, C. C. Perret, H. Blain, P. Jouanny, F. Peñín und M. C. Laurain. 1994 Rhabdomyolyse mit akutem Nierenversagen aufgrund Borrelia burgdorferi. J. Intern. Med. 235 : 191-192. [PubMed]

114 Jeffrey, H. C. 1974. Sarkosporidiose im Menschen. Trans. R. Soc. Trop. Med. Hyg. 68 : 17-29. [PubMed]

115. Jehn, U. W. und M. K. Fink. 1980 Myositis, myoglobinemia und Myoglobinurie mit Enterovirus assoziiert Echo 9-Infektion. Bogen. Neurol. 37 : 457-458. [PubMed]

116. Jim&# X000e9; nez-Lucho, V. E. R. Del Busto und E. J. Fisher. 1985 disseminierte Kryptokokkose mit muskulären Beteiligung. J. Infect. Dis. 151 : 567. [PubMed]

117. Johnson, D. A. P. L. Aulicino und J. G. Newby. 1984. Bacillus cereus -induzierte Myonekrose. J. Trauma 24 : 267-270. [PubMed]

119. Josselson, J. T. Pula, und J. H. Sadler. 1980 Akute Rhabdomyolyse mit Einems ECHO-Virus 9-Infektion assoziiert. Bogen. Intern. Med. 140 : 1671-1672. [PubMed]

120. Kallajoki, M. T. Hyypi&# X000e4; P. Halonen, C. Orvell, B. K. Rima und K. Kalimo. 1991 Inclusion Body Myositis und Paramyxoviren. Summen. Pathol. 22 : 29-32. [PubMed]

121. Kallen, P. S. J. S. Louie, K. M. Nies und A. S. Bayer. 1982 infektiöse Myositis und verwandte Syndrome. Semin. Arthritis Rheum. 11 : 421-439. [PubMed]

122 Katz, D. S. H. Wogalter, R. F. D’Esposito, und B. A. Cunha. 1992. Mycobacterium bovis Wirbel Osteomyelitis und Psoasabszess nach BCG-Therapie für Blasenkarzinom. Urologie 40 : 63-66. [PubMed]

124. Kern, L. C. Rassbach und M. Ottolini. 2006 Streptokokken Pyomyositis des Psoas: Fallberichte und Bewertung. Pediatr. Emerg. Pflege 22 : 250-253. [PubMed]

126. Kishore, J. und J. Singh. 2006 Der Nachweis von Parvovirus B19 in Einems Fall von Ringelröteln mit Myositis. Indian Pediatr. 43 : 814-817. [PubMed]

127. Koutures, C. G. M. Savoia und R. A. Pedowitz. 2000. Staphylococcus aureus Oberschenkel Pyomyositis in Kollegial Schwimmer. Clin. J. Med Sport. 10 : 297-299. [PubMed]

129. Lam, K. S. A. Faraj, R. C. Mulholland und R. G. Fink. 1997 Medical Dekompression von vertebralen hydatidose. Wirbelsäule 22 : 2050-2055. [PubMed]

130. Lambertucci, J. R. A. Rayes, J. C. Serufo, D. M. Teixeira, R. Gerspacher-Lara, E. Nascimento, G. Brasileiro Filho und A. C. Silva. 1998 viszeral Larve migrans und tropischen Pyomyositis: ein Fallbericht. Rev. Inst. Med. Trop. Sao Paulo 40 : 383-385. [PubMed]

131. Rasen, S. D. T. A. Bicanic und D. C. Macallan. 2004 Pyomyositis und Hautabszessen aufgrund Mycobacterium avium. Eine Immun Rekonstitution Äusserung in Einems Patienten MIT AIDS. Clin. Infizieren. Dis. 38 : 461-463. [PubMed]

132. Ledford, D. K. M. D. Overman und A. Gonzalvo. 1985 Microsporidioisis Myositis bei Einems Patienten mit der erworbenen Immunschwäche-Syndrom. Ann. Intern. Med. 102 : 628-630. [PubMed]

133. Lee, Y. T. C. M. Lee, S. C. Su, C. P. Liu und T. E. Wang. 1999 Psoasabszess: ein 10 Jahre Bewertung. J. Microbiol. Immunol. Infizieren. 32 : 40-46. [PubMed]

134. Leon-Monzon, M. I. Illa und M. C. Dalakas. 1994 Polymyositis in infizierten Patienten mit humanen T-Zell-Leukämie-Virus Typ I: Die Rolle des Virus in der Ursache der Krankheit. Ann. Neurol. 36 : 643-649. [PubMed]

135. Levin, M. J. und P. Gardner. 1971. &# X0201c; tropisch&# X0201d; Pyomyositis: eine ungewöhnliche Infektion Durch Staphylococcus aureus. N. Engl. J. Med. 284 : 196-198. [PubMed]

136. Lewis, J. S. II, und J. H. Jorgensen. 2005 induzierbare Clindamycin Widerstand in Staphylokokken: sollten Kliniker und Mikrobiologen betroffen sein? Clin. Infizieren. Dis. 40 : 280-285. [PubMed]

137. Lonneux, M. N. Nolard, I. Philip, A. Henkinbrant, J. Hamels, J. Fastrez und J. P. d’Odemont. 1995. Ein Fall von lymphatischer Pneumonitis, Myositis und mit Exposition Arthritis Aspergillus niger. J. Allergy Clin. Immunol. 95 : 1047-1049. [PubMed]

138. Lundberg, A. 1957. Myalgie cruris epidemica. Acta Paediatr. 46 : 18-31. [PubMed]

139. Maeda, M. A. Maeda, H. Wakiguchi, N. Murakami, T. Sata, T. Okada und T. Kurashige. 2000 Polymyositis mit primären Cytomegalovirus-Infektion assoziiert. Scand. J. Infect. Dis. 32 : 212-214. [PubMed]

140. Maldonado, I. R. M. L. Ferreira, E. R. Camargos, E. Chiari und C. R. Machado. 2004 Skelettmuskelregeneration und Trypanosoma cruzi -induzierte myositis bei Ratten. Histol. Histopathol. 19 : 85-93. [PubMed]

141. Mannsour, S. E. P. M. Bauman, H. H. Reese, und G. F. Otto. 1965. Myopathie bei Mausen experimentell infiziert mit Schistosoma mansoni. Trans. R. Soc. Trop. Med. Hyg. 59 : 87-89. [PubMed]

142. Mansours, E.-D. und H. Reese. 1964. Eine zuvor nicht gemeldeten Myopathie bei Patienten mit Bilharziose. Neurology 14 : 355-361. [PubMed]

143. Maron, R. D. Levine, T. E. Dobbs und W. M. Geisler. 2006. Zwei Fälle von pott Krankheit MIT bilateralen Psoas Abszessen: case report. Wirbelsäule 31 : E561-E564. [PubMed]

144. Mart&# X000ed; nez-Aguilar, G. A. Avalos-Mishaan, K. Hulten, W. Hammerman, E. O. Mason, Jr. und S. L. Kaplan. 2004 Ambulant erworbene Methicillin-resistenten und methicillinempfindliche Staphylococcus aureus Muskel-Skelett-Infektionen bei Kindern. Pediatr. Infizieren. Dis. J. 23 : 701-706. [PubMed]

145. Mayer, C. F. 1953. Endemic panmyelotoxicosis in der Russischen Getreidegürtel. I. Die Klinischen Aspekte der nähre toxischen aleukia (ATA); Eine Umfassende Überprüfung. Mil. Surg. 113 : 173-189. [PubMed]

146. McGrill, R. J. 1948. Cysticercosis Ahnelt Myopathie. Lancet 6 : 728-730.

147. Middleton, P. J. R. M. Alexander und M. T. Szymanski. 1970 Schwere myositis während der Erholung von Grippe. Lancet ii : 533-535. [PubMed]

148. Mihas, A. A. J. D. Kirby und S. P. Kent. 1978 Hepatitis-B-Antigen und Polymyositis. JAMA 239 : 221-222. [PubMed]

149. Miller, K. D. N. J. White, J. A. Lott, J. M. Roberts, und B. M. Greenwood. 1989 Biochemische Beweise für Muskelverletzung bei afrikanischen Kindern mit schwerer Malaria. J. Infect. Dis. 159 : 139-142. [PubMed]

150. Minor, Jr. R. L. M. A. Pfaller, R. D. Gingrich und L. J. Verätzungen. 1989 disseminierte Fusarium Infektionen bei Patienten nach Knochenmark Einer. Knochenmark. 4 : 653-658. [PubMed]

151. Miyake, H. 1904. Beitrage (Beitraege) zur Myositis infectiosa sogenannten kenntnis der. Fausthandschuh. Grenzgeb. Med. Chir. 13 : 155-198.

152. Montes, L. F. R. Ceballos, M. D. Cooper, M. N. Bradley, und D. E. Bockman. 1972. Chronische mukokutane Candidiasis, Myositis und thymoma. Eine neue Triade. JAMA 222 : 1619-1623. [PubMed]

153. Morgan, O. S. P. Rodgers-Johnson, C. Mora und G. Char. 1989 HTLV-1 und Polymyositis in Jamaika. Lancet ii : 1184-1187. [PubMed]

154. Morgensen, J. L. 1974. Myoglobinurie und Nierenversagen mit Grippe in verbindung gebracht. Ann. Intern. Med. 80 : 362-363. [PubMed]

155. M&# X000fc; ckley, T. T. Sch&# X000fc; tz, M. Kirschner, M. Potulski, G. Hofmann, und V. B&# X000fc; hren. 2003 Psoasabszess: die Wirbelsäule als Primäre Quelle der Infektion. Wirbelsäule 28 : E106-E113. [PubMed]

156. Muto, S. K. Tabei, Y. Asano, und S. Hosoda. 1987. Ein Fall von Rhabdomyolyse bei chronischem Nierenversagen. Jpn. J. Med. 26 : 76-80. [PubMed]

157. Mynter, H. 1881. Akute psoitis. Buffalo Med. Surg. J. 21 : 202-210.

158. Naschitz, J. E. D. Yeshurum und I. Shagrawi. 1989 Rhabdomyolyse in Pneumokokken-Sepsis. Am. J. Med. 87 : 479-480. [PubMed]

159. Natsume, H. T. Nakanishi, Y. Nakagawa und Y. Igarashi. 1997. Ein Fall Eines iliopsoas Abszess bei Einems Neugeborenen. Acta Paediatr. Jpn. 39 : 459-461. [PubMed]

161. Neumann, H. R. Herz und C. Baum. 1985 Granulomatose und eosinophile Myositis aufgrund Onchocerca volvulus. Pathologe 6 : 101-107. [PubMed]

162. Nishikai, M. und A. Sato. 1991 Humane T-lymphotropen Virus Typ I und Polymyositis und Dermatomyositis in Japan. Arthritis Rheum. 34 : 791-792. [PubMed]

163. Nojima, T. M. Hirakata, S. Sato, T. Fujii, A. Suwa, T. Mimori und Y. Ikeda. 2000. Ein Fall von Polymyositis mit dem Hepatitis-B-Infektion in verbindung gebracht. Clin. Exp. Rheumatol. 18 : 86-88. [PubMed]

165. O’Neill, K. M. A. H. Ormsby und R. A. Prayson. 1998 Cryptococcus myositis: a case report und Überprüfung der Literatur. Pathology 30 : 316-317. [PubMed]

168. Owen, A. 1991. Endokarditis aufgrund Streptococcus agalactiae präsentiert mit Myositis. Int. J. Cardiol. 33 : 333-334. [PubMed]

169. Pannaraj, P. S. K. G. Hulten, B. E. Gonzalez, E. O. Mason, und S. L. Kaplan. 2006 infektiöse Pyomyositis und Myositis bei Kindern in der Ära der ambulant erworbenen, Methicillin-resistente Staphylococcus aureus Infektion. Clin. Infizieren. Dis. 43 : 953-960. [PubMed]

170. Parasca I. L. Damian und A. Albu. 2006 Infectious Muskelerkrankung. Rom. J. Intern. Med. 44 : 131-141. [PubMed]

171. Pasternack, M. S. und M. N. Swartz. 2005 Myositis. Seite 1194-1204. ich bin G. L. Mandel, J. E. Bennett, und R. D. Dolin (Hrsg.), Mandell, Douglas, und Bennetts Prinzipien und die Praxis von Infektionskrankheiten. 6. Aufl. Elsevier, Churchill Livingstone, Vereinigtes Königreich.

172. Perle, G. S. und B. Sieger. 1996 Granulomatous Pneumocystis carinii Myositis als intramuskuläre Masse zu Präsentieren. Clin. Infizieren. Dis. 22 : 577-578. [PubMed]

173. Pearson, J. M. R. J. Rees, und A. G. Weddell. 1970. Mycobacterium leprae in der quergestreiften Muskulatur der Patienten mit Lepra. Lepr. Rev. 41 : 155-166. [PubMed]

174. Peng, S. L. 2002. rheumatischen Manifestationen von parasitären Erkrankungen. Semin. Arthritis Rheum. 31 : 228-247. [PubMed]

175. Pittsley, R. A. M. A. Shearn und L. Kaufman. 1978 Akute Hepatitis-B-Simulation Dermatomyositis. JAMA 239 : 959. [PubMed]

176. Plonquet, A. G. Bassez, F. J. Authier, J. M. Dray, J. P. Farcet und R. K. Gherardi. 2003 Toxoplasma myositis als Manifestation der Presenting idiopathischen CD4 Lymphopenie. Muscle Nerve 27 : 761-765. [PubMed]

177. Poels, P. J. W. M. Dolmans und F. J. Gabre&# X000eb; ls. 1993 Rhabdomyolyse mit Malaria tertiana bei Einems Patienten im zusammenhang mit myoadenylate Deaminase-Mangel. Trop. Geogr. Med. 45 : 83-86. [PubMed]

179. Pollock, J. L. 1979. Toxoplasmose Erscheinen Dermatomyositis zu sein. Bogen. Dermatol. 115 : 736-737. [PubMed]

180. Pozio, E. M. A. Gomez Morales und J. Dupouy-Camet. Klinische Aspekte 2003 und Behandlung von Trichinellose Diagnostizieren. Expert Rev. Anti. Infizieren. Ther. 1 : 471-482. [PubMed]

181. Pozio, E. D. Sacchini, L. Sacchi, A. Tamburrini und F. Alberici. 2001 Ausfall Mebendazol in der Behandlung von Menschen mit Trichinella spiralis Infektion im Stadium der Larven einkapselt. Clin. Infizieren. Dis. 32 : 638-642. [PubMed]

183. Rayes, A. A. V. Nobre, D. M. Teixeira, J. C. Serufo, G. B. Filho, C. M. Antunes und J. R. Lambertucci. 2000 Tropical Pyomyositis und menschliche Toxocariasis: eine klinische und experimentelle Studie. Am. J. Med. 109 : 422-425. [PubMed]

184. Reboli, A. C. R. F. Reilly, und R. J. Jacobson. 1987 Aspergillus Myositis bei Einems Patienten mit Einems myelodysplastischen Syndrom. Mycopathology 97 : 117-119. [PubMed]

186. Reimers, C. D. J. de Koning, U. Neubert, V. Preac-Mursic, J. G. Koster, W. M&# X000fc; ller-Felber, D. E. Pongratz und P. H. Duray. 1993. Borrelia burgdorferi Myositis: Bericht von acht Patienten. J. Neurol. 240 : 278-283. [PubMed]

187. Ricci, M. A. F. B. Rose, und K. K. Meyer. 1986 Pyogenic Psoasabszess: weltweit Variationen in Ätiologie. Welt J. Surg. 10 : 834-843. [PubMed]

188. Richardson, S. J. F. Lopez, S. Rojas, S. Cho, M. Holodniy, B. Herndier und J. Katz. 2001 multinodulärem Polymyositis bei Einems Patienten mit dem humanen Immundefizienz-und C-Virus-Koinfektion Hepatitis. Muscle Nerve 24 : 433-437. [PubMed]

189. Roggiani, M. und P. M. Schlievert. 1994 Streptokokken-toxisches Schocksyndrom, einschließlich nekrotisierende Fasziitis und Myositis. Curr. Opin. Infizieren. Dis. 7 : 423-426.

191. Rowland, L. P. und M. Greer. 1961. Toxoplasma Polymyositis. Neurology 11 : 367-370. [PubMed]

194. Sakata, H. G. Taketazu, K. Nagaya, M. Shirai, R. Sugai, K. Ikegami und S. Maruyama. 1998 Ausbruch Einer Schweren Infektion Durch Adenovirus Typ 7 in Einer Kinderstation in Japan. J. Hosp. Infizieren. 39 : 207-211. [PubMed]

195. San Jose, A. J. A. Bosch, A. Arderiu, J. Montalbán und M. Vilardell. 1988 Myositis aufgrund Rickettsia conorii Infektion. Trans. R. Soc. Trop. Med. Hyg. 82 : 346. [PubMed]

196. Santaella, R. O. E. K. Fishman und P. A. Lipsett. 1995 Primäre vs sekundären iliopsoas Abszess. Präsentation, Mikrobiologie und Behandlung. Bogen. Surg. 130 : 1309-1313. [PubMed]

197. Santos Dur&# X000e1; n-Ortiz, J. I. Garc&# X000ed; a-de la Torre, G. Orozco-Barocio, G. Mart&# X000ed; nez-Bonilla, A. Rodr&# X000ed; guez-Toledo, und L. Herrera-Z&# X000e1; Preis. 1992 Trichinose mit schwerer myopathischen Beteiligung nachahmt Polymyositis. Bericht einer Familie Ausbruch. J. Rheumatol. 19 : 310-312. [PubMed]

198. Sawhney, B. B. J. S. Chopra, A. K. Banerji und P. L. Wahi. 1976 Pseudohypertrophic Myopathie in cysticercosis. Neurology 26 : 270-272. [PubMed]

199. Saylam, K. V. Anaf und C. Kirkpatrick. 2002. Erfolgreiche medizinische Betreuung von multifokalen Psoasabszess følgende Sectio: Bericht Eines Falles und Überprüfung der Literatur. EUR. J. Obstet. Gynecol. Reprod. Biol. 102 : 211-214. [PubMed]

200. Schattner, A. E. Hay, B. Lifschitz-Mercer, S. Gorbacz und Z. Bentwich. 1989 Fulminante Streptokokken myositis. Ann. Emerg. Med. 18 : 320-322. [PubMed]

201. Scheepers, N. J. P. F. van Bommel und O. P. Bleker. 1993 Psoasabszess zu spontanen Abort im zusammenhang, intrauterine Empfängnisverhütungsvorrichtung und Kürettage. Acta Obstet. Gynecol. Scand. 72 : 223-224. [PubMed]

203. Schlesinger, J. J. D. Gandara und K. G. Bensch. 1978 Myoglobinurie im zusammenhang Mit Herpes-Gruppe Virusinfektionen. Bogen. Intern. Med. 138 : 422-424. [PubMed]

204. Schneller, F. R. S. C. Gulati, I. B. Cunningham, R. J. OReilly, H. J. Schmitt, und B. D. Clarkson. 1990. Fusarium Infektionen bei Patienten mit hämatologischen Malignitäten. Leuk. Res. 14 : 961-966. [PubMed]

205 Schreck, P. P. Schreck, J. Bradley und H. Chambers. 1996 Muskel-Skelett-Komplikationen von Windpocken. J. Bone Joint Surg. Am. 78 : 1713-1719. [PubMed]

208. Servidei, S. A. F. Miranda und E. T. Gamboa. 1987 Infektiosität von Influenza-B-Virus in kultivierten Menschlichen Muskel. Acta Neuropathol. 73 : 67-76. [PubMed]

209. Shahabi, S. J. P. Klein und P. F. Rinaudo. 2002. Primäre Psoasabszess Eine normale vaginale Entbindung zu komplizieren. Obstet. Gynecol. 99 : 906-909. [PubMed]

210 Sharma, M. R. Khatib, B. A. Jones und M. G. Fakih. 2002. Cryptococcus neoformans myositis ohne Gewinnung :. Scand. J. Infect. Dis. 34 : 858-859. [PubMed]

211. Shih, J. Y. P. R. Hsueh, Y. L. Chang, S. F. Lin, L. J. Teng und K. T. Luh. 1998 Pyomyositis aufgrund Mycobacterium haemophilum bei Einems Patienten mit Polymyositis und langfristige Steroid Verwenden. Clin. Infizieren. Dis. 26 : 505-507. [PubMed]

213. Siberry, G. K. T. Tekle, K. Carroll, und J. Dick. 2003 Ausfall von Clindamycin Behandlung von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus Exprimieren induzierbare Clindamycin Resistenz in vitro. Clin. Infizieren. Dis. 37 : 1257-1260. [PubMed]

214. Singh, U. und W. M. Scheld. 1996 infektiöse Krankheitsursachen von Rhabdomyolyse: drei Fallberichte und Bewertung. Clin. Infizieren. Dis. 22 : 642-649. [PubMed]

215. Sinniah, R. und W. Lye. 2000 Akutes Nierenversagen von Myoglobinurie sekundär zu myositis Schweren falciparum Malaria. Am. J. Nephrol. 20 : 339-343. [PubMed]

216. Klein, L. N. und J. J. Ross. 2005 tropischen und gemäßigten Pyomyositis. Infizieren. Dis. Clin. North Am. 19 : 981-989. [PubMed]

217. Smith, I. M. und A. B. Vickers. 1960 Naturgeschichte von 338 behandelten und unbehandelten Patienten mit Staphylokokken Septikämie (1936-1955). Lancet i : 1318-1322. [PubMed]

218. Smith, R. D. S. Konoplev, G. DeCourten-Myers und T. Brown. 2004 West-Nil-Enzephalitis-Virus Mit Myositis und Orchitis. Summen. Pathol. 35 : 254-258. [PubMed]

220. Solbrig, M. V. J. H. Sher und R. W. Kula. 1987 Rhabdomyolyse in Leptospirose (Weil-Krankheit). J. Infect. Dis. 156 : 692-693. [PubMed]

222. Steiner, F. T. A. S. Brem und G. Peter. 1987 Psoasmuskels Abszess aufgrund P. multocida. J. Urol. 137 : 487-488. [PubMed]

223. Stevens, D. L. A. E. Bryant, K. Adams und J. T. Mader. 1993 Evaluierung der Therapie mit hyperbare Sauerstofftherapie für experimentelle Infektion mit Clostridium perfringens. Clin. Infizieren. Dis. 17 : 231-237. [PubMed]

224. Stevens, D. L. A. E. Gibbons, R. Bergström und V. Winn. 1988 Der Adler Effekt revisited: Wirksamkeit von Clindamycin, Erythromycin und Penicillin bei der Behandlung von Streptokokken-Myositis. J. Infect. Dis. 158 : 23-28. [PubMed]

226. Stevens, D. L. M. H. Tanner, J. Winship, R. Swarts, K. M. Ries, P. M. Schlievert und E. Kaplan. 1989 Schwere Gruppe A-Streptokokken mit Einems toxischen Schock-ähnliches Syndrom assoziierten Infektionen und Scharlach Toxin A. N. Engl. J. Med. 321 : 1-7. [PubMed]

227. Subramanian, K. N. und K. S. Lam. 2003 Bösartige nekrotisierende Streptokokken myositis: eine seltene und tödliche Krankheit. J. Bone Joint Surg. Br. 85 : 277-278. [PubMed]

228. Tabbutt, S. M. Leonard, R. I. Godinez, M. Sebert, J. Cullen, T. L. Spray und D. Friedman. 2004 Schwere Influenza-B-Myokarditis und Myositis. Pediatr. Crit. Care Med. 5 : 403-406. [PubMed]

230. Thursky, K. und J. Torresi. 2001 Primärmuskel hydatidose des Oberschenkels: Verwaltung Eines MIT Kombination adjunctive Albendazol und Praziquantel Chemotherapie komplizierten Fall. Clin. Infizieren. Dis. 32 : E65-E68. [PubMed]

232. Tumeh, S. S. G. J. Butler, J. H. Maguire und J. S. Nagel. 1988 Pyogenic myositis: CT-Auswertung. J. Comput. Helfen. Tomogr. 12 : 1002-1005. [PubMed]

234. Uchiyama, T. K. Arai, T. Yamamoto-Tabata, K. Hirai, K. Kishimoto, Y. Nakamura und T. Hattori. 2005 Generalized myositis imitiert Polymyositis im zusammenhang mit chronisch aktiver Epstein-Barr-Virus-Infektion. J. Neurol. 252 : 519-525. [PubMed]

236. van den Berge, M. T. de Marie, S. Kuipers, A. R. Jansz und B. Bravenboer. 2005 Psoasabszess: Bericht Einer Reihe und Überprüfung der Literatur. Neth. J. Med. 63 : 413-416. [PubMed]

237. Van den Ende, E. M. Praet, R. Joos, A. Van Gompel und P. Gigasse. 1995 eosinophile Myositis aus Sarkozystose resultieren. J. Trop. Med. Hyg. 98 : 273-276. [PubMed]

238. van Deuren, M. C. Neeleman, K. J. Assmann, J. F. Wetzels und J. W. van der Meer. 1998 Rhabdomyolyse während subakuten Phase der Meningokokken-Sepsis der. Clin. Infizieren. Dis. 26 : 214-215. [PubMed]

239. Vartivarian, S. E. P. E. Coudron und S. M. Markowitz. 1987 disseminierter Kokzidioidomykose. Ungewöhnliche Manifestationen bei Patienten Einer Herztransplantation. Am. J. Med. 83 : 949-952. [PubMed]

241. Woloschin, D. K. D. Lacomis und D. McMahon. 1995 disseminierte Histoplasmose als Myositis und Fasziitis bei Einems Patienten mit Dermatomyositis präsentiert. Muscle Nerve 18 : 531-535. [PubMed]

242. Wadia, N. H. 1995. disseminierte cystericercosis: pseudohypertrophic muskulären Typ, p. 119-130. ich bin F. C. Rose (Hrsg.), Die Jüngsten Fortschritte in tropischen Neurologie. 1. Aufl. Elsevier, Amsterdam, Niederlande.

243. Wagner, J. D. C. D. Prevel und R. Elluru. 1996. Histoplasma capsulatum nekrotisierende myofascitis der Oberen Extremität. Ann. Plast. Surg. 36 : 330-333. [PubMed]

244. Wagner, J. G. P. M. Schlievert, A. P. Assimacopoulos, J. A. Stoehr, P. J. Carson, und K. Komadina. 1996 Akute Gruppe G Streptokokken myositis MIT Streptokokken-toxischen Schock-Syndrom: Fallbericht und. Clin. Infizieren. Dis. 23 : 1159-1161. [PubMed]

245. Wallin, M. T. und J. F. Kurtzke. 2004 Neurocysticercose in den Vereinigten Staaten: Überprüfung Einer wichtigen Schwellen Infektion. Neurology 63 : 1559-1564. [PubMed]

246. Walling, D. M. und W. G. Kaelin, Jr. 1991 Pyomyositis bei Patienten mit Diabetes mellitus. Rev. Infect. Dis. 13 : 797-802. [PubMed]

248. Walsh, T. R. J. R. Reilly, E. Hanley, M. Webster, A. Peitzman und D. L. Steed. 1992 ÄNDERN Ätiologie der iliopsoas Abszess. Am. J. Surg. 163 : 413-416. [PubMed]

249. Wang, C. S. Schwaitzberg, E. Berliner, D. A. Zarin, und J. Lau. 2003 Hyperbare Sauerstoff zur Behandlung von Wunden: eine Systematische Überprüfung der Literatur. Bogen. Surg. 138 : 272-279. [PubMed]

250. Wang, J. Y. L. N. Lee, P. R. Hsueh, J. Y. Shih, Y. L. Chang, P. C. Yang und K. T. Luh. 2003 tuberkulose myositis: eine seltene, Aber bestehende klinische Einheit. Rheumatology 42 : 836-840. [PubMed]

253. Watt, G. S. Saisorn, K. Jongsakul, Y. Sakolvaree und W. Chaicumpa. 2000 Blinded, placebo-kontrollierten Studie von Antiparasitika für Trichinose myositis. J. Infect. Dis. 182 : 371-374. [PubMed]

255. Wheeler, D. S. W. D. Vazquez, K. K. Vaux und W. B. Poss. 1998 Streptokokken Pyomyositis: Fallbericht und. Pediatr. Emerg. Pflege 14 : 411-412. [PubMed]

256. Whitfeld, M. J. S. Kaveh, J. E. Koehler, P. Mead und T. G. Berger. 1997 Bazilläre Angiomatosis mit Myositis bei Einems Patienten im zusammenhang mit dem humanen Immundefizienz-Virus infiziert. Clin. Infizieren. Dis. 24 : 562-564. [PubMed]

257. Widrow, C. A. S. M. Kellie, B. R. Saltzman und U. Mathur-Wagh. 1991 Pyomyositis bei Patienten mit DM humanen Immundefizienz-Virus: Eine ungewöhnliche Formular der bakteriellen Infektion verbreitet. Am. J. Med. 91 : 129-136. [PubMed]

258. Wong, K. T. und R. Pathmanathan. 1992 Eine hohe Prävalenz von Menschlichen Skelettmuskel Sarkozystose in Südostasien. Trans. R. Soc. Trop. Med. Hyg. 86 : 631-632. [PubMed]

260. Wortmann, R. L. 2005. entzündliche Erkrankungen des Muskel- und andere Myopathien, p. 1309-1335. ich bin E. D. Harris, R. C. Budd, G. S. Firestein, M. C. Genovese, J. S. Sergent, S. Ruddy, und C. B. Sledge (Hrsg.), Kelley Lehrbuch der Rheumatologie. 7. Aufl. Elsevier / Saunders, Philadelphia, PA.

261. Wrobel, C. J. E. T. Chappell und W. Taylor. 2001 Klinische Präsentation, radiologische Befunde und Behandlungsergebnisse von Kokzidioidomykose der Wirbelsäule beteiligt: ​​Bericht über 23 Fälle. J. Neurosurg. 95 : 33-39. [PubMed]

262. Wysoki, M. G. E. Angeid-Backman und B. A. izes. 1997 Iliopsoas myositis imitiert Appendizitis: MRI Diagnose. Skeletal Radiol. 26 : 316-318. [PubMed]

263. Yoshino, M. S. Suzuki, K. Adachi, M. Fukayama und T. Inamatsu. 2000. Hohe Inzidenz der Akuten Myositis mit Typ A Influenzavirus-Infektion bei Älteren Menschen. Intern. Med. 39 : 431-432. [PubMed]

264. Ytterberg, S. R. 1996. Infektionserreger mit Myopathien Verbunden. Curr. Opin. Rheumatol. 8 : 507-513. [PubMed]

265. Yuh, W. T. A. E. Schreiber, W. J. Montgomery und S. Ehara. 1988. Die Magnetresonanztomographie von Pyomyositis. Skeletal Radiol. 17 : 190-193. [PubMed]

266. Zvolánek, J. R. 1984. gutartige myositis akute Kindheit im zusammenhang mit Parainfluenza- Typ-2-Infektion. Pediatr. Infizieren. Dis. 3 : 594-595. [PubMed]

Artikel aus Klinische Mikrobiologie Bewertungen sind hier zur verfügung Gestellt von American Society for Microbiology (ASM)

ZUSAMMENHÄNGENDE BEITRÄGE